Home > Filme > Just Eat It

Just Eat It

Eine Geschichte über Food Waste
2014 | 74 min

Wir alle lieben Essen. Wir schauen unzählige Kochshows, lesen Kochmagazine und Food-Blogs. Wie ist es also möglich, dass fast 50% unseres Essens im Abfall landet?

Filmemacher und Feinschmecker Jen und Grant tauchen ein in die Problematik des Lebensmittelabfalls – vom Bauernhof über den Supermarkt bis zum heimischen Kühlschrank. Nachdem die beiden gesehen haben, wieviele Tonnen geniessbare Lebensmittel Jahr für Jahr weggeworfen werden, entschliessen sie sich zu einem Experiment: Sie hören auf Lebensmittel einzukaufen und versuchen nur noch von Esswaren zu leben, die weggeworfen wurden. In Kanada, wo jeder zehnte Bürger nicht genügend zu Essen hat, ist es ein schockierendes Bild, das im Film gezeichnet wird.

In Experteninterviews mit Persönlichkeiten wie Tristam Stuart oder Jonathan Bloom wird ein differenziertes Bild der aktuellen Lage gezeigt. “Just Eat It” schaut sich die zwanghafte Fixierung auf Ablaufdaten, perfektes Gemüse und Portionengrössen in den Supermärkten kritisch an und stellt eindrücklich dar, wie scheinbar unwichtige Kleinigkeiten für den Einzelnen verheerende Auswirkungen auf globaler Ebene haben können. “Just Eat It” bringt Bauern, Lebensmittelhändler, inspirierende Organisationen und Konsumenten an einen Tisch und verpackt das ganze in einen unterhaltsamen, aber auch sehr gehaltvollen Film. “Auswärts essen” kriegt im Kontext des Films eine ganz neue Bedeutung.

Technische Daten & Aufführungsrechte

Verfügbarkeit

Weiterführendes

Werde auch du
F — E Mitglied!

Mit auserlesenen Filmen, die Bewusstsein schaffen, die zum Handeln inspirieren – und die vor Augen führen, was es sich lohnt, zu bewahren.