King Corn

Du bist was du isst!

Offizieller Filmbeschrieb

"King Corn“ erzählt die Geschichte von zwei Freunden, einem 4’000 Quadratmeter grossen Getreidefeld und von Mais, der am stärksten subventionierten Getreideart, die unsere Fast-Food-Gesellschaft fest im Griff hat.

Die zwei College-Freunde Ian Cheney und Curt Ellis machen sich von der Ostküste der USA auf ins Landesinnere, wo sie herausfinden wollen, wo ihr tägliches Essen herkommt. Mit der Hilfe von freundlichen Nachbarn, gentechnisch verändertem Saatgut und starken Herbiziden fahren die zwei Freunde eine Rekordernte des wohl produktivsten und am stärksten subventionierten Getreides der USA auf einem 4’000 Quadratmeter grossen Feld in Iowa ein.

Doch als sie dem geernteten Mais in die Verarbeitung folgen, werfen sich beunruhigende Fragen über unser Essen und über die konventionelle Landwirtschaft auf...

Weitere Rezensionen

Wahnsinnig unterhaltsam. – Boston Globe

Muss man gesehen haben. – Washington Post

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Aaron Wolf
Drehbuch: Ian Cheney, Curtis Ellis, Aaron Woolf, Jeffrey K. Miller
Produktion: Mosaic Films
Musik: Simon Beins, Johnny Dydo, Sam Grossman
 
Entstehungsjahr: 2009
Dauer: 88 min
Bildformat: 16:9
Sprache (Ton): Englisch
Entstehungsland: Vereinigte Staaten
Drehorte: Vereinigte Staaten
Unsere Altersempfehlung: 14
 
Filmrechte: Bullfrog Films ()

Weiterführendes...

Verfügbarkeit...

Du kannst ihn ebenso kostenpflichtig anschauen bei:

iTunes Netflix Amazon

Tags

Hauptthema: Essen global
Nebenthema: Intensive Landwirtschaft Subventionen Gesundheit
Erwähnungen: Mais Maissirup Zucker Kohlenhydrate Subventionen USA Landwirtschaft Gentechnik Antibiotika Fleisch Futtermittel Pestizide Chemikalien
Themenseite(n): Essen global

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme