background

The Silver Branch

"The Silver Branch" ist ein philosophisches Gedicht in Bild und Wort über den Lebensweg eines Menschen, über die Suche nach einer Verbindung zu Natur und Kultur als der Quellen, aus denen wir ein tieferes Verständnis von uns selbst und unserer Umgebung gewinnen.

Eine erbauliche und emotionale Feier von Menschen und ihrem Lebensraum, die die Zartheit der Natur, das Herz und die Seele eines Bauerndichters, Patrick McCormack, und den alten ländlichen Geist Irlands, der hinter ihm steht, einfängt. Die Geschichte dreht sich um Patrick und das Land, das Burren, im Westen Irlands. Ein wilder Ort, an dem mesolithische Gräber, Hungerdörfer und kleine Felsfelder wie Juwelen von der langen menschlichen Geschichte auf diesen Hügeln erzählen. Patrick sehnt sich danach, in der Geschwindigkeit zu wirtschaften, wie es seine Vorfahren getan haben. Aber sein Leben bekommt einen anderen Rhythmus, als er vor dem Obersten Gerichtshof zum Kampf aufgerufen wird, über das Schicksal dieser berühmten Wildnis zu entscheiden.

Regie: Katrina Costello
Drehbuch: Patrick McCormack
Produktion: Ken O'Sullivan, John Brown, Andrew Murray, Rory Gilmartin, Sea Fever Productions
Musik: James Dorman
Akteure: Patrick McCormack, Colin Fitzgerald, Paul Cotter, Aishling O'Sullivan, Eimear O’Sullivan, Aoibhinn McCormack, Tiernan McCormack, Caoileann McCormack, Thomas McCormack, Duncan McCormack, Gerald McGann, JJ Regan, Pat Mac
 
Entstehungsjahr: 2017
Dauer: 75 min
Unsere Altersempfehlung: 14
Sprache (Ton): Englisch
Entstehungsland: Irland
Drehorte: Irland
 
Filmrechte: Sea Fever Productions ()

Weitere Rezensionen

Tags

Hauptthema: Planet Erde Potential Mensch
Nebenthema: Boden Mut Spiritualität Vernetzung Wildnis Wildtiere
Erwähnungen: Volksmärchen Bauer Rinder Ernten Vorfahren Wahrhaftigkeit Liebe Oberstes Gericht Politik Poesie Natursteinmauer Familie Kinder das Burren Boxen
Themenseite(n): Potential Mensch

Film aufführen

Filmtipps

Weitere Filme