Planet Re:think

Offizieller Filmbeschrieb

In Zusammenarbeit mit der Europäischen Umwelt Agentur EEA und dem UN Resource Panel reist der Filmemacher Eskil Hardt quer über den Globus, zeigt umweltbelastete Minen in Kanada und die Wasserverschmutzung in Indien. Mit seinem Kommentar hält er sich dabei zurück. Er lässt stattdessen Experten zu Wort kommen, stellt die Bilder und Geschichten sowie deren schockierende Wirkung auf den Betrachter in den Vordergrund. Gleichzeitig zeigt der Film aber auch globale Ansätze der nachhaltigen Verwendung von Ressourcen und stellt Menschen und Projekte vor, die die Hoffnung nicht aufgeben, den blauen Planeten zu erhalten und zu retten.

Technische Daten und Aufführungsrechte...

 
Dauer: 0 min
 

Weiterführendes...

Verfügbarkeit...

  • Dieser Film kann oben kostenpflichtig angeschaut werden.

Tags

Hauptthema: Planet Erde Ressourcen-Abbau
Nebenthema: Erneuerbare Fussabdruck Wachstum

Film aufführen