background

Virunga

Bedenke: Nur 880 Berggorillas sind auf der Welt übrig geblieben

In den Waldgebieten des östlichen Kongo liegt der Virunga Nationalpark, eines der artenreichsten Gebiete der Welt und zugleich die Heimat der letzten Berggorillas. Eine Gruppe Park-Ranger, zu denen ein Ex-Kindersoldat und ein belgischer Prinz gehören, riskieren ihr Leben, um dieses UNESCO-Weltkulturerbe gegen bewaffnete Rebellen, Wilderer und ein Unternehmen zu verteidigen, das die Kontrolle über die Rohstoffquellen des Kongo an sich reißen will.

Eine starke Kombination aus investigativem Journalismus und Naturdokumentation. "Virunga" ist die unglaublich wahre Geschichte einer Gruppe mutiger Personen, die ihr Leben riskieren, um eine bessere Zukunft aufzubauen in einem Teil von Afrika, den die Welt vergessen hat, und eine fesselndes Exposé über das echte Leben im Kongo.

Regie: Orlando von Einsiedel
Drehbuch: Orlando von Einsiedel
Produktion: Grain Media, Violet Films, Leonardo DiCaprio, Joanna Natasegara
Musik: Patrick Jonsson
Akteure: André Bauma, Emmanuel de Merode, Mélanie Gouby, Rodrigue Mugaruka Katembo, Vianney Kazarama
 
Entstehungsjahr: 2014
Dauer: 100 min
Unsere Altersempfehlung: 14
Sprache (Ton): Französisch, Englisch, Swahili
Entstehungsland: Vereinigtes Königreich, Demokratische Republik Kongo
Drehorte: Demokratische Republik Kongo
 

Du kannst ihn ebenso kostenpflichtig anschauen bei:

Weitere Rezensionen

Tags

Hauptthema: Potential Mensch Ressourcen-Abbau
Nebenthema: Afrika Artenvielfalt Fossile Mut Tourismus Wildnis Wildtiere
Erwähnungen: Gorillas Kongo Nationalpark Krieg Rohstoff Virunga Rebellen Wilderei Wilderer
Themenseite(n): Ressourcen-Abbau Potential Mensch

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme