The Yes Men

Globalisierung, nein danke!

Offizieller Filmbeschrieb

Ein unterhaltsamer Dokumentarfilm, der den "Yes Men" - einer kleinen Gruppe von Scherz-Aktivisten - folgt, die durch ihre Streiche bei der Welthandelsorganisation und auf verschiedenen Geschäftskonferenzen weltweit Bekanntheit gewinnen. Der Film beginnt, als zwei Mitglieder von The Yes Men, Andy und Mike, eine Website ins Leben rufen, die die World Trade Organization nachahmt - und es wird mit der echten Seite verwechselt. Sie spielen mit der List und finden sich bald in wichtigen Funktionen als WTO-Vertreter eingeladen. Erfreut, die Organisation zu vertreten, die sie politisch ablehnen, legen Andy und Mike Sparsamkeits-Anzüge an und machen sich auf, das unbewusste Publikum mit dunkel komischer Satire zu schockieren, die die schlimmsten Aspekte des globalen Freihandels betont.

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Chris Smith, Dan Ollman, Sarah Price
Produktion: Chris Smith, Sarah Price, Yes Men Films LLC
Musik: Joe Wong
Akteure: Mike Bonanno, Andy Bichlbaum, Michael Moore, Laura Nix, Marco Deseriis, Wago Kreider, Patrick Lichty, Matt McElligott, Ryan McKinley, Bob Ostertag, Sal Salamone
 
Entstehungsjahr: 2003
Dauer: 83 min
Sprache (Ton): Englisch
Entstehungsland: Vereinigte Staaten
Drehorte: Frankreich, Australien, Vereinigte Staaten, Finnland, Vereinigtes Königreich
Unsere Altersempfehlung: 16
 
Filmrechte: Frenetic (Schweiz)

Weiterführendes...

Verfügbarkeit...

  • Dieser Film kann oben gratis angeschaut werden.

Tags

Hauptthema: Potential Mensch
Nebenthema: Globalisierung Aktivismus
Erwähnungen: satire komödie wto streich welthandelsorganisation yes men
Themenseite(n): Potential Mensch

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme