Rise of the Eco-Warriors

Jeder einzelne zählt, jede Aktion zählt

Offizieller Filmbeschrieb

Eine Gruppe leidenschaftlicher und naiver junger Leute lassen ihre bekannte Welt hinter sich und verbringen 100 Tage im Dschungel von Borneo. Ihre Mission ist es, einer der grössten Herausforderungen unserer Zeit zu begegnen, Regenwald zu schützen und Hoffnung für die bedrohten Orang-Utans zu schaffen. Ihre Aufgabe ist enorm und alle Chancen stehen gegen sie.

Jojo, ein Orang-Utan-Weise, wird ihnen anvertraut und sie müssen einen Weg finden, sie wieder in ihren Wald auszuwildern. Um dies hinzukriegen, bauen sie ein Orang-Utan Rehabilitations-Zentrum und finden Wege, lokalen Gemeinden zu helfen ihre Wälder zu schützen. Unter der Leitung ihres Mentors Dr. Willie Smits führen sie ein innovatives Satelliten-Überwachungssystem ein, Earthwatchers genannt, und gewinnen die Unterstützung von Schülern auf der ganzen Welt dafür.

Ihr System steht schnell unter Test, wenn Bulldozer herbeifahren und die Zukunft der nächsten Gemeinde in einem traditionellen LongHouse gefährden. Es entwickelt sich eine Geschichte darüber, was es braucht ein Eco-Warrior zu sein, ein Individuum, das bereit ist aufzustehen und Schritte unternimmt, eine globale Katastrophe zu verhindern, die unter unseren Augen stattfindet.

Die Eco-Warriors stehen für eine neue Generation, die bereit ist, den Herausforderungen unseres Planeten zu begegnen und motiviert ist zu handeln, um eine menschlichere und harmonischere Welt zu erschaffen. Für sie zählt jedes Individuum und jede noch so kleine durchgeführte Aktion.

Hinweise zum Film

"Rise of the Eco-Warriors“ eignet sich für ein jugendliches Publikum ab 12 Jahren: Die Hauptdarsteller sind ebenfalls Jugendliche; Schnitt und Musik sind auf diese Zielgruppe ausgelegt.

Bewertung der Filmjury

Ausgewählt für das Filme für die Erde Festival 2016.

"Rise of the Eco-Warriors“ behandelt eine Problematik von hoher Relevanz und inspiriert mit vorbildlichen Beispielen.

Der Film stellt einen guten Bezug zum Thema Lebensgrundlagen und ökologische Basis her, vermittelt jedoch wenig Zusammenhänge und Fakten und für Erwachsene wenig Verbindungen zur eigenen Lebenswelt. Es kommen auch kaum unterschiedliche Perspektiven zu Wort. Darum vermag “Rise of the Eco-Warriors“ mit journalistisch-wissenschaftlicher Leistung nicht zu punkten. Dies ist aber auch nicht der Anspruch des Films: Er soll vielmehr jugendliche Vorbilder zeigen.

Die Spannungskurve des Films ist gleichmässig, an der ein oder anderen Stelle gelingt es dem Film aber doch zu berühren und Empathie und Mitgefühl zu wecken. In Bezug auf das Filmmaterial hat "Rise of the Eco-Warriors“ eher weniger zu bieten, jedoch ist der Ton teilweise sehr imposant und fesselt jugendliches Publikum. Der Aufbau des Films ist nicht immer nachvollziehbar.

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Cathy Henkel
Drehbuch: Cathy Henkel
Produktion: Cathy Henkel, Virgo Productions, Richard Hearman, Mark White, Cathy Rodda
Musik: Loic Valmy
 
Entstehungsjahr: 2014
Dauer: 105 min
Sprache (Ton): Englisch
Sprache (Untertitel): Deutsch, Französisch, Italienisch
Entstehungsland: Australien, Indonesien
Drehorte: Indonesien
Unsere Altersempfehlung: 12
 

Weiterführendes...

Verfügbarkeit...

DVD kaufen
  • Dieser Film kann oben gratis angeschaut werden.

Tags

Hauptthema: Potential Mensch
Nebenthema: Boden Wald Wildtiere Zusammenarbeit Aktivismus
Erwähnungen: borneo orang-utan Käfig Abholzung Entwaldung illegal Dschungel Regenwald Bildung earthwatchers Rettung Palmöl jugendliche
Themenseite(n): Potential Mensch Festival-Nominationen

Bewertung

Inhalte

Unterhaltungswert

Wissenschaftlichkeit + journalistische Leistung

Transfer eines Momentums

Bilder, Musik, Handwerk


Film aufführen DVD kaufen

Filmtipps

Weitere FIlme