Die Yes Men regeln die Welt

Politaktivisten als Weltaufklärer

Offizieller Filmbeschrieb

Sie machen auf die Klimakatastrophe, auf Umweltsünden und negative Folgen der Globalisierung aufmerksam. Als angebliche Vertreter von Wirtschaftsunternehmen und Regierungen lassen sich die beiden US-Politaktivisten The Yes Men auf internationale Kongresse einladen, wo sie absurd-komische Präsentationen und Reden halten. Doch das Lachen bleibt dem Zuschauer fast immer im Halse stecken, wenn er realisiert, dass die wahnwitzigen Vorschläge der Protagonisten von vielen Kongressteilnehmern für bare Münze genommen werden…

Weitere Rezensionen

Auch wenn die Eskapaden der Yes Men viel gemeinsam haben mit den Einlagen von Sacha Baron Cohen und Michael Moore, sind sie mehr im Sinne des trockenen Vergnügens gemacht worden als Angeberei und "Hab dich!" Momente zu zeigen. So unterhaltsam wie sie sind, die Yes Men sind keine Stars. Wenn der Film vorbei ist, erinnert man sich kaum mehr daran, wie sie aussehen. – The New York Times

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Mike Bonanno, Andy Bichlbaum
Drehbuch: Mike Bonanno, Andy Bichlbaum, Kurt Engfehr
Produktion: ARTE, Article Z, Renegade Pictures, arte, Arte
Musik: Neel Murgai, Noisola
Akteure: Reggie Watts, Igor Vamos, Jaques Servin
 
Entstehungsjahr: 2009
Dauer: 87 min
Sprache (Ton): Englisch
Entstehungsland: Frankreich, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich
Drehorte: Frankreich, Indien, Vereinigte Staaten
Unsere Altersempfehlung: 14
 

Weiterführendes...

Verfügbarkeit...

  • Dieser Film kann oben gratis angeschaut werden.

Tags

Hauptthema: Potential Mensch
Nebenthema: Globalisierung Politik Aktivismus
Erwähnungen: dow hud freie marktwirtschaft kapitalismus liberalismus yes men
Themenseite(n): Potential Mensch

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme