background

There Is No Planet B

Der Film "There Is No Planet B" ist ein guter Einstieg in die Problematik des Klimawandels. Er zeigt die Auswirkungen der globalen Erwärmung auf die Umwelt. Schmelzende Gletscher, Überschwemmungen, Meeresspiegel-anstieg, Dürren, Waldbrände und viele weitere Umstände führen dazu, dass Menschen ihre zuhause verlieren.

Der Film zeigt weiter die Problematik der sozialen Ungleichheit, denn oftmals sind es die bereits benachteiligten Menschen in der Bevölkerung, die von den Auswirkungen stärker betroffen sind. In Seattle haben sich verschiedenste Schüler versammelt um zu Streiken und fordern die Politik auf etwas zu unternehmen. Zum Beispiel fordern sie mehr Investition in erneuerbare Energien.

Regie: Stephen Stanley
Drehbuch: Stephen Stanley
Produktion: Stephen Stanley, Dos Dingos Production
 
Entstehungsjahr: 2020
Dauer: 45 min
Unsere Altersempfehlung: 13
Sprache (Ton): Englisch
Entstehungsland: Vereinigte Staaten
Drehorte: Australien, Vereinigte Staaten
 

Tags

Hauptthema: Klima
Nebenthema: Erneuerbare Globalisierung Klima Migration Regenerierung Aktivismus
Erwähnungen: Klimawandel global Erwärmung Meeresspiegel Gletscher Waldbrände Dürre Migration Treibhausgase Emissionen Fridays For Future soziale Ungleichheit Senkenlösungen Ozean Boden Kohlenstoff erneuerbar Ressourcen Sonnensystem Windsysteme Klimastreik
Themenseite(n): Klima

Film aufführen

Filmtipps

Weitere Filme