William and the Windmill

Der Junge, der den Wind angeschirte

Offizieller Filmbeschrieb

William Kamkwamba wurde 1987 in Malawi, Afrika geboren. Wie die meisten Menschen in seinem Dorf ernährte sich seine neunköpfige Familie von den Ernten, die sie anbauen konnten, ohne den Luxus von Strom und fließendem Wasser. Im Jahr 2002 erlebte Malawi die schlimmste Hungersnot seit 50 Jahren. In diesem Moment war der 14-jährige William gezwungen, die Schule abzubrechen, weil seine Familie sich den Unterricht nicht leisten konnte.

Obwohl er nicht in einem Klassenzimmer war, dachte William weiter nach, lernte - und träumte. Bewaffnet mit Neugier, Entschlossenheit und einem Bibliotheksbuch, das er in einer nahegelegenen Bibliothek entdeckte, begann er mit einem kühnen Plan, eine Windmühle zu bauen, die seiner Familie den Strom bringen sollte, den nur zwei Prozent der Malawier sich leisten konnten. Sein Projekt zieht die Aufmerksamkeit der lokalen Medien auf sich und schon bald darauf begibt sich William auf eine bis dahin unvorstellbare Reise durch TEDtalks, Efeuliga-Schulen und Vortragstouren. In der Schule kämpft der berühmte Erfinder des Jungen auf einer steilen Lernkurve.

"William and the Windmill" fängt die dramatischen Umwälzungen, den Druck von außen und die subtilen Perspektivverschiebungen in dieser inspirierenden Geschichte eines jungen Mannes ein, der sich den Veränderungen gegenübersieht, die eine bescheidene selbstgemachte Windmühle in Gang gesetzt hat.

Hinweise zum Film

"William and the Windmill" ist eine bewegende Entwicklungsgeschichte des menschlichen Potenzials.

Weitere Rezensionen

Grand Jury Award Winner (Documentary Feature) – SXSW Film Festival 2013

Best Documentary – FLYWAY Film Festival 2013

Best Documentary – Hardacre Film Festival 2013

ein subtiles, aber schönes Portrait – Austin Chronicle

faszinierender Blick auf den trickreichen Balanceakt des Dritte-Welt-Aktivismus – Indiewire

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Ben Nabors
Produktion: Ben Nabors, Nathan Allen, Group Theory
Musik: Saunder Jurriaans, Danny Bensi
Akteure: William Kamkwamba, Tom Rielly, Emeka Okafor
 
Entstehungsjahr: 2013
Dauer: 88 min
Sprache (Ton): Englisch
Entstehungsland: Südafrika, Vereinigte Staaten, Malawi
Drehorte: Südafrika, Vereinigte Staaten, Malawi
Unsere Altersempfehlung: 14
 
Filmrechte: Journeyman Pictures ()

Weiterführendes...

Verfügbarkeit...

Du kannst ihn ebenso kostenpflichtig anschauen bei:

Amazon Google Play iTunes

Tags

Hauptthema: Potential Mensch
Nebenthema: Afrika Do-It-Yourself Erneuerbare Mut Zusammenarbeit
Erwähnungen: william Kamkwamba windmühle malawi erneuerbare energie armut armut hungersnot bildung TedTalks moving windmills unternehmergeist selbstbestimmung autodidakt erfolg hoffnung
Themenseite(n): Potential Mensch

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme