No Impact Man

Kann man den Planeten retten, ohne seine Familie in den Wahnsinn zu treiben?

Offizieller Filmbeschrieb

Wer leben will, ohne Umwelt und Klima zu schaden, der muss sein Dasein als Einsiedler im Wald fristen. Falsch: Der Journalist Colin Beavan hat es mit seiner Familie ausprobiert. Ein ganzes Jahr lang verzichtete er auf Plastik und Strom, lebte biologisch, fuhr nur noch Fahrrad und versuchte den Planeten vor der Umweltkatastrophe zu retten. Dabei blieben auch seine kleine Tochter und seine Frau (die eigentlich gerne Prada trägt) nicht verschont. Gemeinsam versuchten sie im Herzen des konsumverwöhnten Manhattan ihre Umweltbelastung auf Null zu halten und der "No Impact Man“ Colin Beavan merkt bald, dass ein Leben ohne Umweltbelastung viel erstrebenswerter, viel reicher, erfüllender und befriedigender ist. Ein sensationeller, witziger und bewusstseinsbildender Film.

Weitere Rezensionen

Unheimlich unterhaltsam, spannend und wirklich sehr lustig. – Betsy Sharkey, Los Angeles Times

Intelligent und witzig. – Nathan Anderson, Dailyloafing

Fesselnd und selbstbewusst. – Jessica Mosby, thewip.net

Ein Beweis dafür, dass sich "Öko" und Unterhaltung nicht gegenseitig ausschliessen. – John Anderson, Variety

Ein unterhaltsamer, amüsanter und provokativer Film. – David Edelstein

Während es ein paar Momente gab, die sentimental angehaucht waren (es gab zwei tumultartige Scharadenspiele), bietet der Grossteil des Films eine interessanten Reportage über die Herausforderungen, die die Veränderung zu einem Lebenstil mit sich bringt, der mit deinen ökologischen Werten übereinstimmt. – TreeHugger

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Laura Gabbert, Justin Schein
Produktion: Eden Wurmfeld Films, Shadowbox Films Inc.
Akteure: Colin Beavan, Michelle Conlin
 
Entstehungsjahr: 2009
Dauer: 93 min
Sprache (Ton): Englisch
Entstehungsland: Vereinigte Staaten
Drehorte: Vereinigte Staaten
Unsere Altersempfehlung: 16
 
Filmrechte: Roco Films ()

Weiterführendes...

Verfügbarkeit...

  • Dieser Film kann oben kostenpflichtig angeschaut werden.

Du kannst ihn ebenso kostenpflichtig anschauen bei:

Tags

Hauptthema: Potential Mensch
Nebenthema: Bio Suffizienz
Erwähnungen: umweltfreundlich konsum suffizienz bio
Themenseite(n): Potential Mensch

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme