background

Zwischen Kohle und Klima

Drei Menschen, eine Geschichte

Mehr als ein Jahr haben wir Philipp, Ruth und Anja begleitet. Drei Menschen, vereint in der konfliktbeladenen Debatte um die Zukunft der deutschen Energieversorgen, jedoch auf völlig verschiedenen Seiten.

Philipp (35) lebt in Köln. Sein Job als Tagebau-Ingenieur in Deutschlands größtem Braunkohletagebau Hambach ist für ihn das große Los. Ruth (30) lebt in Leipzig. Sie arbeitet in einer Organisation für nachhaltige Entwicklung. Bei riskanten Klimaschutzmaßnahmen stößt sie regelmäßig an ihre persönlichen Grenzen. Anja (36) lebt in Spremberg in der Lausitz, wo sie kürzlich eine eigene Werbeagentur eröffnete. Die meisten ihrer Kunden arbeiten in der Kohleindustrie…

Das Ringen um die Braunkohle in Deutschland ist für diese drei Menschen zur persönlichen Zukunftsfrage geworden. Philipps berufliche Zukunft gerät ins Wanken, während Anjas Leben immer stärker von der Kohle abhängt und sich Ruth mit immer radikaleren Aktionen für den sofortigen Kohleausstieg einsetzt.

Der Film beschreibt, wie sich die Debatte um den Kohleausstieg im persönlichen Leben auswirkt und sich Politik und Privates verzahnen.

Regie: Johanna Jaurich
Drehbuch: Johanna Jaurich
Produktion: Carl-A. Fechner, MDR, Christian Junker, Gabriele Di Stefano
Akteure: Philipp Schollmeyer, Albert Haxhija, Anja Kiesslich, Ruth Krohn, Carmen Krohn, Zora, Ullrich Heinemann, Martin Grüneberg, Jens Hausner, Thilo Kraneis, Christian Seidel
 
Entstehungsjahr: 2018
Dauer: 29 min
Unsere Altersempfehlung: 12
Sprache (Ton): Deutsch
Entstehungsland: Deutschland
Drehorte: Deutschland
 
Filmrechte: fechnerMedia ()

Tags

Hauptthema: Energie
Nebenthema: Fossile Politik Zusammenarbeit Aktivismus
Erwähnungen: Steinbruch Braunkohle Kohle Protest erneuerbare Energien Umsiedlung Arbeitsplatzsicherheit ziviler Ungehorsam Kohlebergbau Entwaldung
Themenseite(n): Energie

Film aufführen

Filmtipps

Weitere Filme