Blue Heart

Der Kampf um Europas letzte wilde Flüsse

Offizieller Filmbeschrieb

Was würdest Du tun, um die letzten wilden Flüsse in Deinem eigenen Land vor der Vernichtung zu schützen? Der Film "Blue Heart" zeigt Menschen in Albanien, Bosnien und Kroatien, die für die Rettung ihrer Flüsse und ihrer Lebensorte kämpfen - die letzten unberührten, frei fliessenden Flusssysteme in Europa und Heimat des bedrohten Balkan-Luchses....

Ziel des Films und des Projektes "Blue Heart" ist es, die Öffentlichkeit weltweit für die massiven und langfristigen negativen Auswirkungen eines unreflektierten Wasserkraftbooms auf dem Balkan zu sensibilisieren. Mehr als 3'000 Staudämme, oft ohne Mitsprache-Recht der lokalen Bevölkerung, sind auf dem Balkan geplant oder in Bau. 91% dieser geplanten Projekte werden wenig Energie erzeugen (unter 10 Megawatt), obwohl sie sehr teuer zu bauen und zu warten sind.

Hinweise zum Film

Der Film "Blue Heart" dokumentiert den Kampf zum Schutz der albanischen Vjosa, dem längsten staudammfreien Fluss in Europa; die Bemühungen zum Schutz des gefährdeten Balkanluchses in Mazedonien und er zeigt den monatelangen Sitzstreik der Frauen in Kruščica, Bosnien und Herzegowina, die Tag und Nacht Wache schieben, um die einzige Trinkwasserquelle ihrer Gemeinde zu schützen.

"Blue Heart" wird in einer von Patagonia geleiteten Kampagne ab dem 28. April 2018 weltweit gezeigt. Die Premiere des Films wird am Idbar-Staudamm in Bosnien und Herzegowina stattfinden, anschließend wird es Vorführungen auf der gesamten Balkanhalbinsel und in größeren und kleinen Städten auf der ganzen Welt geben.

Bewertung der Filmjury

„Blue Heart“ ist ein Dokumentarfilm, der unsere Filmjury aufgrund seiner atemberaubenden Bilderästhetik überzeugen konnte.

Wir fanden den Film sinnlich anregend und waren von den Bildern, Musik und Schnitt begeistert.

Der Film präsentiert eine Serie von Erfolgsbeispielen, wie die Gemeinschaft den Lauf der Geschichte positiv verändern kann. Einzig war die Jury der Ansicht, dass mehr wissenschaftliche Hintergründe und alternative Meinungen dem Film durchaus gut getan hätten.

„Blue Heart“ wurde auf dem Filme für die Erde Festival 2018 aufgeführt.

Weitere Rezensionen

Der Film ist ein starkes Instrument für die laufenden Bemühungen, das globale Bewusstsein für dieses Thema zu schärfen. – Shoot Online

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Britton Caillouette
Produktion: David Burden, Tim Lynch
Musik: Andrew Bird, Will Patterson
Akteure: Ulrich Eichelmann, Rok Rozman, Trifon Murataj, Golik Jaupi, Sumbulka Milićević, Nataša Crnković, Panajot Chorovski, Gjorgi Ivanov, Luka Tomac, Jelena Ivanić, Tihomir Dakić, Irisa Muritaj, Marson Muritaj, Leon Merkaj, Ismail Shkreta
 
Entstehungsjahr: 2018
Dauer: 40 min
Sprache (Ton): Englisch
Sprache (Untertitel): Deutsch, Französisch, Chinesisch, Italienisch, Koreanisch, Bulgarisch, Albanisch, Bosnisch, Slovenisch
Entstehungsland: Vereinigtes Königreich
Drehorte: Mazedonien, Bosnien und Herzegowina, Albanien
Unsere Altersempfehlung: 12
 
Filmrechte: Together Films () | Filme für die Erde (Schweiz, Deutschland, Österreich, Liechtenstein)

Weiterführendes...

Verfügbarkeit...

  • Dieser Film kann oben kostenpflichtig angeschaut werden.

Du kannst ihn ebenso kostenpflichtig anschauen bei:

iTunes

Tags

Hauptthema: Energie Wasser
Nebenthema: Erneuerbare Infrastruktur Mut Trinkwasser Wasserkreislauf Wildnis Aktivismus
Erwähnungen: Fluss Balkan Europa Staudamm Wasserkraftwerk Patagonia Kruščica Balkanluchs
Themenseite(n): Wasser Festival-Nominationen Mitgliedschafts-Filme

Bewertung

Inhalte

Unterhaltungswert

Wissenschaftlichkeit + journalistische Leistung

Transfer eines Momentums

Bilder, Musik, Handwerk


Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme