Chasing Coral

Offizieller Filmbeschrieb

Auf der ganzen Welt verschwinden Korallenriffe mit einer noch nie da gewesenen Geschwindigkeit. Ein Team aus Tauchern, Fotografen und Wissenschaftlern begeben sich auf ein spannendes Abenteuer im Meer, um herauszufinden, warum das so ist, und um der Welt die geheimnisvolle Unterwasserwelt zu zeigen.

Bewertung der Filmjury

Chasing Coral präsentiert erstaunliche neue Perspektiven auf Korallenriffe und zeigt die Auswirkungen, die der Mensch auf dieses Ökosystem hat, sehr deutlich auf. Dieser Film ist relevant für das Thema Klimawandel und Meeresschutz. Die Produktionsqualität ist sehr hoch und durch die meisterhafte Kameraführung erhält der Betrachter einen wunderbaren Blick auf das Leben unter Wasser.

Dieser Film nutzt Farbe und Ton mit großer Wirkung, um ein sinnliches Erlebnis zu schaffen. Es ist sowohl emotional als auch intellektuell anregend, dass die Protagonisten ihre Geschichten mit starker wissenschaftlicher und journalistischer Integrität erzählen. Der Film präsentiert gute empirische Daten und erklärt systemische dynamische Prozesse im Zusammenhang mit der Erwärmung und Versauerung der Ozeane. Dieser Film ist sehr erfolgreich darin, planetarische und kollektive Perspektiven zu schaffen und Sympathie beim Betrachter für dieses Ökosystem zu wecken. Bedauerlicherweise liefert dieser Film keine wirkliche Lösung oder einen konkreten Plan zur Lösung dieses Problems.

Dieser Film punktet sehr stark mit Ästhetik und Einzigartigkeit des Filmmaterials und erhält starke Noten für Kamera, Schnitt und Musik.

Weitere Rezensionen

Regisseur Jeff Orlowski hat einen beunruhigenden und bewegenden Film darüber geschaffen, wie die Korallenriffe der Welt zusehends ausgelöscht werden. – Variety

Nachdem er in "Chasing Ice" davon überzeugen konnte, dass die Gletscher mit einer alarmierenden Geschwindigkeit schmelzen, richtet der Dokumentarfilmer Jeff Orlowski seine Aufmerksamkeit in diesem starken Weckruf nun auf die gefährdeten Ökosystem der Korallenriffe. – The Hollywood Reporter

Ein emotionales Wettlauf gegen die Zeit – Brooks Barnes, The New York Times

"Chasing Coral" ist eine atemberaubende filmische Leistung – Lisa Nishimura, Netflix's VP of Original Documentaries

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Jeff Orlowski
Drehbuch: Jeff Orlowski, Davis Coombe, Vickie Curtis
Produktion: Jeff Orlowski, David J. Cornfield, Linda A. Cornfield, Ryan W. Ahrens, Jill K. Ahrens
Musik: Saul Simon, MacWilliams, Dan Romer
Akteure: Ove Hoegh-Guldberg, Justin Marshall, Richard Vevers, Zackery Rago, John Veron, Trevor Mendelow, Andrew Ackerman, Pim Bongaerts, Neal Cantin, Phil Dustan, Ruth Gates, Manuel González-Rivero, Joanie Kleypas, Rupert Ormond, James Porter, Morgan Pratchett, Luiz A. Rocha, Sue Wells
 
Entstehungsjahr: 2017
Dauer: 91 min
Sprache (Ton): Japanisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Portugiesisch, Türkisch
Sprache (Untertitel): Japanisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Chinesisch, Italienisch, Spanisch, Koreanisch, Schwedisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Arabisch, Niederländisch, Finnisch, Griechisch, Türkisch, Hebräisch, Dänisch, Thai, Vietnamesisch, Bokmal
Entstehungsland: Vereinigte Staaten
Drehorte: Australien, Vereinigte Staaten
Unsere Altersempfehlung: 12
 
Filmrechte: Exposure Labs ()

Weiterführendes...

Verfügbarkeit...

Du kannst ihn ebenso kostenpflichtig anschauen bei:

Netflix

Tags

Hauptthema: Klima Ökosystem Meer
Nebenthema: Artenvielfalt Klima Übersäuerung Wildtiere Zusammenarbeit
Erwähnungen: Korallen Riffe Korallenriff Korallensterben Korallenbleiche Great Barrier Reef Kamera Tauchen Riffe Seedrachen Veränderung Massenbleichen Hitzewellen Technologie globale Erwärmung Wissenschaft Eidechseninsel Neukaledonien
Themenseite(n): Ökosystem Meer Festival-Nominationen

Bewertung

Inhalte

Unterhaltungswert

Wissenschaftlichkeit + journalistische Leistung

Transfer eines Momentums

Bilder, Musik, Handwerk


Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme