Goldene Gene

Oder wie speichert man alles Lebendige in einer unermesslichen Welt

Offizieller Filmbeschrieb

Tiefgefroren und körperlos lagern die Gene von Millionen von Pflanzen,Tieren und Menschen in Biobanken rund um die Welt. Gemeinsam mit all den Maissamen, Eisbären-Stammzellen und eingefrorenen menschlichen Blutstropfen reisen alte Träume Richtung Zukunft: die Rettung vom Aussterben bedrohter Tierarten, das Ende des Hungers auf der Welt, ein Menschenleben ohne Krankheiten.

"Goldene Gene" ist eine Reise zu einigen der größten, der ältesten und der modernsten Archive des Lebens. Vom Svalbard Global Seed Vault auf Spitzbergen über die Tierzellbank des deutschen Fraunhofer–Instituts bis zum größten Biodiversitätsspeicher der Welt im chinesischen Shenzhen. Biobanken wie diese sind die Datenzentren im Netz der globalen genetischen Forschungscommunity. Die Informationen, die sie aus der DNA von Lebewesen generieren, sind die Arbeitsgrundlage der heutigen Lebenswissenschaften.

Doch Biobanken tun mehr als das. In ihren Kühlregalen verwischen sie die Grenzen zwischen den Lebensformen. Ob Pilz, ob Bakterium, ob Mensch — die Technologie macht alle gleich. So stellen Biobanken uns Menschen vor eine fundamentale Frage: Was bedeutet es, im genomischen Zeitalter ein Teil der Natur zu sein?

Was noch vor 20 Jahren denkunmöglich war, wird von den WissenschaftlerInnen, die in "Goldene Gene" zu Wort kommen, bereits als konkretes Forschungsvorhaben diskutiert: Die Speicherung der DNA von allem Leben auf der Erde — eine Idee, die mit der hundertjährigen Geschichte der Genetik eng verbunden ist und die heute erstmals realisierbar scheint.

Halb Naturfilm, halb politische Dokumentation, macht "Goldene Gene" deutlich, welch enorme Herausforderung die umfassende Erforschung der Biodiversität für unsere Gesellschaft aber auch für unser Bild vom Menschen darstellt.

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Ursula Hansbauer, Wolfgang Konrad, Clemens Stachel
Drehbuch: Ursula Hansbauer, Wolfgang Konrad, Clemens Stachel
Produktion: LucFilm
Musik: Barbara Konrad, Klaus Lang
Akteure: Ann Clarke, Rory Collins, Nikolai Dzyubenko, Cary Fowler, Günter R. Fuhr, Herbert Gottweis, Pierre-Henri Gouyon, Ruaraidh S. Hamilton, Berthold Huppertz, Hans-Peter Klenk, Stephen J. O'Brien, Christa Schleper, Jian Wang, Kurt Zatloukal, Xin Zhou
 
Entstehungsjahr: 2016
Dauer: 89 min
Bildformat: 16:9
Sprache (Ton): Deutsch, Englisch
Sprache (Untertitel): Deutsch, Englisch
Entstehungsland: Österreich
Drehorte: Deutschland, Österreich, Frankreich, China, Norwegen, Russland, Vereinigtes Königreich
Unsere Altersempfehlung: 16
 
Filmrechte: filmdelights ()

Weiterführendes...

Verfügbarkeit...

  • Dieser Film kann oben kostenpflichtig angeschaut werden.

Tags

Hauptthema: Innovation Gentech + Saatgut
Nebenthema: Artenvielfalt Innovation Gesundheit
Erwähnungen: svalbard global seed vault vavilov humangenomprojekt 1000 genome projekt fraunhofer beijing genomic institute bgi china national gene bank cngb
Themenseite(n): Gentech + Saatgut

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme