background

Die Akte Aluminium

Leicht und rostfrei macht Aluminium das Leben der Menschen zweifellos einfacher. In der industriellen Verarbeitung weist das Metall eine rasante Wachstumskurve auf. Die Ressourcen scheinen unerschöpflich. Die dunkle, gefährliche Seite sind die Verwüstungen beim Bauxit-Abbau, toxische Schlaken und extrem großer Stromverbrauch bei der Schmelze. Verarbeitet in Deos und Arzneimitteln steht es im Verdacht Krebs, Allergien und Alzheimer auszulösen. Die aufrüttelnde Filmdokumentation - Die Akte Aluminium - macht sich auf die Spurensuche eines Metalls, das vor 120 Jahre noch unbekannt war und heute unsere Zivilisation bestimmt.

Regie: Bert Ehgartner
Drehbuch: Bert Ehgartner
Produktion: Komplett Medi, Langbein & Partner Media
Musik: Thomas Hohl
Akteure: Eva Glave, Günter Paroll, Werner Jager, Christopher Exley, Philippa Darbre, Nicholas Priest, Isabella Pali-Schöll, Erika Jensen-Jarolim, Herwig Holzer, Christoph Baumgärtel, Fortunato da Costa Brandao, José Maria Oliveira Brandao, Silvania Maria dos Santos, David Ferreira dos Santos, István Benkö, Joseph Fuchs, Christian Simensen, Doug Cross, John Lewis, Matthias Neumann, André Picot, Gerhard Bräuer, Romain Gherardi, Yehuda Shoenfeld
 
Entstehungsjahr: 2014
Dauer: 88 min
Bildformat: 16:9
Unsere Altersempfehlung: 12
Sprache (Ton): Deutsch, Französisch, Englisch
Entstehungsland: Deutschland, Österreich
Drehorte: Deutschland, Österreich, Frankreich, Brasilien, Vereinigte Staaten, Spanien, Vereinigtes Königreich, Ungarn
 
Filmrechte: Autlook Film Sales ()
  • Dieser Film kann oben gratis angeschaut werden.

Du kannst ihn ebenso kostenpflichtig anschauen bei:

Weitere Rezensionen

Tags

Hauptthema: Ressourcen-Abbau
Nebenthema: Externalisierung Gift Trinkwasser Gesundheit
Erwähnungen: Aluminium Rotschlamm Bauxit Krebs Alzheimer Metal
Themenseite(n): Ressourcen-Abbau

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme