background

Warum Stranden die Wale

Eine Wissenschafts-Detektivgeschichte

Immer wieder kommt es zu rätselhaften Strandungen von Walen, bei denen große Gruppen von Tieren verenden. Warum haben sie die Orientierung verloren? Die italienische Meeresbiologin Antonella Servidio untersucht die These, dass es militärische Sonare sein könnten, die für die Massen-Strandungen verantwortlich sind. Die Suche nach Beweisen führt die junge Wissenschaftlerin um die halbe Welt.

Der erste Teil von "Warum Stranden die Wale" zeigt, wie die scheuen Tiere leben, jagen und kommunizieren. Er begleitet sie mit Hilfe eingepflanzter Digitalrecorder bei ihrer Jagd in der Tiefsee und zeigt ihr Verhalten in 3-D-Computeranimationen. Außerdem wird die Wirkungsweise der Sonare, die die Marine für die U-Boot-Jagd auf den Weltmeeren einsetzt, untersucht und anschaulich erklärt. Der Verdacht erhärtet sich, dass militärische Sonare schuld sein könnten am qualvollen Tod der Wale.

Arte zeigte "Warum Stranden die Wale" innerhalb des Programmschwerpunkts “Wasser Welten”.

Diesen Film wollten wir schon lange mal empfehlen: "Warum Stranden die Wale" ist eine spannende Doku, welche sehr deutlich aufzeigt, warum Wale und Delphine immer öfters in Massen stranden.

Noch immer findet man Medien, welche die Strandungen als unerklärlich bezeichnen…. Doch der Fall scheint sehr klar: Millitärische Sonarwellen bringen die Kiefer der Wale schmerzhaft in starke Vibration. Die Wale können den grossangelegten U-Boot-Übungen oft nicht ausweichen und flüchten sich zu Dutzenden vor dem Schall in die Buchten. Manchmal müssen Sie dafür sehr schnell aus der Tiefe auftauchen und das bringt ihr Blut zum Kochen (Taucherkrankheit) oder verursacht Blutgerinnsel im Hirn, welches dann ein Verenden zur Folge hat.

Natürlich ist dies ein klassisch-trauriges Thema, wie es viele nicht mehr sehen wollen. Trotzdem: "Warum Wale Stranden" ist wunderbar um die Nachforschungen der italienischen Meeresbiologin Antonella Servidio herum erzählt, professionell geschnitten und inhaltlich sehr tief. "Warum Wale Stranden" ist einfach interessant, spannend anzusehen. Eine erstaunliche Computer-Animation zeigt, wie sich Wale in grosser Tiefe bewegen und jagen, wie man es noch nie in einer Doku gesehen hat.

Regie: Volker Barth
Drehbuch: Volker Barth
Produktion: ARTE, Anthro-Media, WDR, arte, Arte
Musik: Achim Treu
Akteure: Antonella Servidio
 
Entstehungsjahr: 2007
Dauer: 52 min
Unsere Altersempfehlung: 16
Sprache (Ton): Deutsch, Englisch
Entstehungsland: Deutschland
Drehorte:
 
DVD kaufen
  • Dieser Film kann oben gratis angeschaut werden.

Tags

Hauptthema: Ökosystem Meer
Nebenthema: Wildtiere Lärm
Erwähnungen: Wale Strandungen Militär
Themenseite(n): Ökosystem Meer

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme