Unsere Ozeane

Offizieller Filmbeschrieb

Die aussergewöhnliche Naturdokumentation mit noch nie dagewesenen, faszinierenden Bildern über das Leben in unseren Ozeanen. Ein sinnliches und besonders emotionales Erlebnis. Bis heute sind die Meere für den Menschen eine Welt voller Geheimnisse und Schönheit geblieben. Jenseits der Meeresoberfläche und bis in unberührte Tiefen hinein, entführt "Unsere Ozeane" in eine Welt der Vielfalt und Harmonie des Lebens. Von den majestätischen Walen, über die schillernden Heringsschwärme bis hin zu den bizarr geformten Lebewesen der Tiefsee, folgt "Unsere Ozeane" den Bewohnern der Weltmeere: denjenigen, die wir kennen, denjenigen, über die wir bislang nur wenig wissen und den vielen, die wir nun erst entdecken. Der Film macht die Unterwasserwelt aus einer Perspektive erlebbar, die bislang unzugänglich war und öffnet den Blick für die grossen Zusammenhänge des Lebens.

Nach den Publikumserfolgen "Nomaden der Lüfte" und "Mikrokosmos" begeben sich die Regisseure Jacques Perrin und Jacques Cluzaud mit ihrer Dokumentation auf eine Entdeckungsreise in die noch weitgehend unerforschte und faszinierende Welt der Ozeane. Vier Jahre befanden sie sich mit einem Team von Tauchern, Technikern und Wissenschaftlern auf einer einzigartigen Entdeckungsreise, immer auf der Suche nach dem Unerwarteten. Dank modernster Ausrüstung und Kameratechnik sind dabei beeindruckende Bilder über das geheimnisvolle Innenleben der Ozeane entstanden, den grössten und artenreichsten Lebensraum unseres Planeten. Bilder, die noch nie so zu sehen waren und deren atemberaubende Schönheit man nicht so schnell vergessen wird.

Bewertung der Filmjury

"Unsere Ozeane“ beinhaltet als klassische Naturdokumentation selten gezeigte Aufnahmen und weist eine hohe Relevanz wie auch einen guten Bezug zur ökologischen Basis auf.

Wissen, Fakten, Interviews, Vorbilder sind in „Unsere Ozeane“ nicht zu finden. Dies ist aber auch nicht der Anspruch des Films. Dafür vermittelt er auf sehr sinnliche Weise Achtung und Wertschätzung für die schöpferische Vielfalt. Dem Film zu folgen kann aber auch darum als anspruchsvoll erfahren werden.

Filmtechnisch stechen die ausserordentlichen Bilder und spektakulären Aufnahmen hervor, viele davon sind einzigartig. Auch der Schnitt, die bemerkenswerte Kameraführung und die gut passende Filmmusik mögen mit der starken Machart Schritt halten.

Weitere Rezensionen

Atemberaubend schöne Bilder. – Süddeutsche Zeitung

Eine der faszinierendsten Naturdokumentationen aller Zeiten. – Welt der Wunder

Wir haben schon viele Dokumentationen über die Meere gesehen, aber diese hier ist anders. Es ist eine Oper der Wildnis zur Rettung der Weltmeere mit erstaunlichen Akteuren, wie in einem Spielfilm. Gefühle für eine Ozean-Lanschaft, wie sie poetischer nicht gefilmt sein könnte – ARD TT

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Jacques Perrin, Jacques Cluzaud
Drehbuch: Jacques Perrin, Jacques Cluzaud, Stéphane Durand, Christophe Cheysson, Laurent Gaudé, Laurent Debas, François Sarano
Produktion: France 2 Cinéma, Galatée Films, Pathé, Jacques Perrin, Nicolas Mauvernay
Musik: Bruno Coulais
Akteure: Jacques Perrin, Pierce Brosnan, Matthias Brandt
 
Entstehungsjahr: 2009
Dauer: 99 min
Bildformat: 16:9
Sprache (Ton): Japanisch, Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch
Sprache (Untertitel): Deutsch
Entstehungsland: Schweiz, Frankreich, Vereinigte Staaten, Spanien
Unsere Altersempfehlung: 6
 

Weiterführendes...

Verfügbarkeit...

DVD kaufen

Du kannst ihn ebenso kostenpflichtig anschauen bei:

Swisscom TV Videoload

Tags

Hauptthema: Ökosystem Meer Kinder- und familiengerechte Filme
Nebenthema: Wildnis Wildtiere
Erwähnungen: meer fische wal delphine ozean natur leben jacques perrin jacques cluzaud
Themenseite(n): Kinder- und familiengerechte Filme Ökosystem Meer Filmfenster Oceans Festival-Nominationen

Bewertung

Inhalte

Unterhaltungswert

Wissenschaftlichkeit + journalistische Leistung

Transfer eines Momentums

Bilder, Musik, Handwerk


Film aufführen DVD kaufen

Filmtipps

Weitere FIlme