Der Lauf des Flusses

Offizieller Filmbeschrieb

Die Rhone wird seit 150 Jahren in ein Korsett gezwängt und ihr Verlauf von Menschen beherrscht. Doch der Fluss meldet sich zurück! Infolge katastrophalen Überschwemmungen laufen gigantische Bauarbeiten, um das Flussbett zu vergrössern und zu revitalisieren. Eine Entdeckungsreise in Begleitung der Bewohner, die unmittelbar mit dem Schicksal des Flusses verbunden sind - wie sehen die Menschen ihr Verhältnis zur Natur und Umwelt ?

Hinweise zum Film

"Der Lauf des Flusses" über die Rhone im Wallis ist ein ganz guter Film - vor allem der Schweizbezug und der intensive Einblick in das schon bekannte Thema: was bedeutet der Eingriff der Menschen für die Natur? Antwort: Überschwemmungen, kein Laichplatz für Forellen, Verlust von Biodiversität. Ein Ruhiger und schlichter Film mit intensiven Aufnahmen der Rhone von heute und damals.

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Mélanie Pitteloud
Produktion: Gabriela Bussmann, GoldenEggProduction
Musik: Jean-Sébastien Ledewyn
Akteure: Régine Bernard, Stefan Wenger, Christophe Laurenti, Michel Reuse, Jérôme Meizoz
 
Entstehungsjahr: 2017
Dauer: 88 min
Sprache (Ton): Deutsch, Französisch
Sprache (Untertitel): Deutsch, Französisch
Entstehungsland: Schweiz
Drehorte: Schweiz
 
Filmrechte: Aardvark Film (Schweiz)

Weiterführendes...

Tags

Hauptthema: Wasser
Nebenthema: Artenvielfalt Boden Naturkatastrophen Stadtentwicklung Wasserkreislauf
Erwähnungen: Fluss Flussbett Dämme Landwirtschaft Genfersee Landwirtschaft Renaturierung
Themenseite(n): Wasser

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme