The Chikukwa Project

Eine unglaubliche Geschichte über afrikanische Dörfer, welche ihr Leben veränderten.

Offizieller Filmbeschrieb

Der Film "The Chikukwa Project" ist eine gut-fühl Geschichte aus Afrika. In den letzten 20 Jahren ist ein unglaubliches Permakultur Projekt in Zimbabwe herangewachsen.

Wo einst Menschen des Dorfes Chikukwa Hunger litten, Unterernährung und eine hohe Krankheitsrate herrschte, hat sich das Schicksal dieser Bewohner durch die Anwendung permakulturellen Techniken komplett zum Guten gewendet.

Ergänzend zu den Strategien für Nahrungsmittelsicherheit, konnte die Gemeinschaft durch lokal kontrollierte und erfundene Permakulturprogramme gestärkt werden, Konfliktrainings wurden erarbeitet und Frauen bekamen mehr Rechte, Primarschulen wurden errichtet und man lernte mit HIV umzugehen.

Jetzt haben die Dorfbewohner ein Überschuss an Essen und die Menschen in dem Dorf sind gesund und stolz auf das, was sie erreicht haben.

Die zuerstörte Fläche haben sie gemeinsam zu einem saftigen Peradies gemacht.

Die Geschwister Gillian und Terry Leahy sind zusammen nach Zimbabwe gereist, um in diesem Film zu zeigen, warum dieses Projekt so erfolgreich ist.

Hinweise zum Film

Eindrücklich zeigt dieser Film auf, wie die drei wichtigsten Permakultur Komponenten

- People Care

- Land Care

- Fair Share

zusammen, ein so erfolgreiches Projekt ergeben.

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Gillian Leahy
Drehbuch: Gillian Leahy, Terry Leahy
Produktion: Terry Leahy
 
Entstehungsjahr: 2013
Dauer: 53 min
Sprache (Ton): Englisch
Sprache (Untertitel): Deutsch
Entstehungsland: Australien, Simbabwe
Drehorte: Simbabwe
 

Weiterführendes...

Verfügbarkeit...

  • Dieser Film kann oben kostenpflichtig angeschaut werden.

Tags

Hauptthema: Permakultur
Nebenthema: Afrika Bio Boden Ernährungssicherheit Zusammenarbeit
Erwähnungen: permakultur afrika nachhaltigkeit entwicklungshilfe landwirtschaft zimbabwe chikukwa
Themenseite(n): Permakultur

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme