background

Eine Handvoll Zukunft

Ein Jahr mit der Gartenbaukooperative Ortoloco

Sie säen, jäten, ernten. Denn sie wollen wissen, woher das Gemüse kommt, das vor ihnen auf dem Teller liegt. Über 100 GenossenschafterInnen zählt die regionale Gartenbaukooperative Ortoloco in Dietikon. Mit viel Handarbeit, Engagement und Schweiss ziehen sie ihr eigenes Gemüse. Ihre Vision: Eine neue Form von Landwirtschaft, ohne Dünger, ohne weite Transportwege, ohne Billiglöhne – im Einklang mit der Natur. Die Filmemacherinnen Sonja Mühlemann und Jeanne Woodtli haben das Pionierprojekt ein Jahr lang begleitet – und zeigen die Menschen im Ortoloco-Garten.

Ein Film über ein konkretes und liebenswertes Beispiel aus der Schweiz wie Community Based Agriculture gelebt wird. Begleitung und Interviews mit den Machern der Betriebsgruppe Ortoloco geben einen guten Einblick, was es bedeutet Teil eines Urban Farming Projektes zu sein. Authentisch, wenn auch nicht mit Anspruch eines Kinofilms. Ein Beispiel von Umsetzen statt Reden.

Regie: Sonja Mühlemann, Jeanne Woodtli
Produktion: Drehmoment
Musik: Isabelle Ritter, Raphael Ochsenbein, Jakob Hampel
 
Entstehungsjahr: 2012
Dauer: 41 min
Unsere Altersempfehlung: 16
Sprache (Ton): Schweizerdeutsch
Entstehungsland: Schweiz
Drehorte:
 

Links & Dateien

Du kannst ihn ebenso kostenpflichtig anschauen bei:

Tags

Hauptthema: Permakultur
Nebenthema: Urban Agriculture
Erwähnungen: Land Wirtschaft Natur Erde Ortoloco Garten Gemüse
Themenseite(n): Permakultur

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme