background

Why We Cycle

Für die Niederländer ist Radfahren so normal wie Atmen. Wir denken nicht darüber nach, wir tun es einfach. Vielleicht ist die Tatsache, dass wir nicht darüber nachdenken, der Schlüssel zum Erfolg des Fahrrads in diesem Land. Aber weil wir nicht über das Radfahren nachdenken, wissen wir nicht wirklich, was die tieferen Bedürfnisse der Radfahrer sind.

In dem Dokumentarfilm "Why We Cycle" machen wir eine Radtour mit gewöhnlichen Radfahrern und Fachleuten aus verschiedenen Disziplinen. Diese Gespräche decken einige offensichtliche, aber noch viel mehr verborgene Auswirkungen des Radfahrens auf die Menschen, die Gesellschaft und die Organisation der Städte auf.

Regie: Arne Gielen, Gertjan Hulster
Drehbuch: Arne Gielen, Gertjan Hulster, Jeroen Dirks, Marco te Brömmelstroet
Produktion: Gertjan Hulster, Jeroen Dirk, Nieuw & Verbeterd
Musik: René Ahoud
Akteure: Marco te Brömmelstroet, Giselinde Kuipers, Erik Verhoef, Maria Hopman, Leo Bormans, John Heijster, Fariya Sharmeen, Saskia Kluit, Fenna Poletiek, Sjoerd Soeters, Teun van Asbeck, Marek van Asselt, Madeleine Hardy, José Hems, Merel Huiting, Kawtar Kartoubli, Matthijs Lenis, Jody Manders-Kerkhof, Danielle van Reen, Ilja van Reen, Floyd Richard, Zepp Smeets, Jonah Verhagen, Lin Verhagen, Aida Ziganshina
 
Entstehungsjahr: 2017
Dauer: 56 min
Unsere Altersempfehlung: 12
Sprache (Ton): Englisch
Sprache (Untertitel): Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Hindi, Italienisch, Japanisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Türkisch
Entstehungsland: Niederlande
Drehorte: Niederlande
 
Filmrechte: Taskovski Films. ()

Tags

Hauptthema: Mobilität Urbanisierung + intelligente Städte
Nebenthema: ÖV Gesundheit
Erwähnungen: Velo Fahrrad Sport Städtebau Städteplanung Langsamverkehr Lastenrad
Themenseite(n): Mobilität Positive Filme

Film aufführen

Filmtipps

Weitere Filme