background

The Yes Men se révoltent

In den letzten 20 Jahren haben die berüchtigte Aktivisten von The Yes Men unverschämte und vergnügte Scherze inszeniert, um internationale Aufmerksamkeit auf Unternehmensverbrechen gegen die Menschlichkeit und die Umwelt zu lenken. Bewaffnet mit nichts als Sparsamkeits-Anzügen und ohne Schamgefühle, nehmen diese ikonoklastischen Revolutionäre ihren Weg in Geschäftsereignisse und Regierungsfunktionen auf, um die Gefahren aufzuzeigen und die Gier aus unsere Welt zu schaffen.

In ihrem dritten filmischen Ausflug sind sie jetzt über 40 und eine Midlife-Krise droht, die sie aus dem Aktivismus für immer zu vertreiben. Auch wenn sie sich darauf vorbereiten, ist es die größte Herausforderung, die sie je gesehen haben: der Klimawandel. Mehr als die ersten beiden Filme, ist "The Yes Men - Jetzt wird's persönlich" sowohl eine Charakterstudie als auch eine unterhaltsame Darstellung ihrer neuesten Interventionen. Die echten Menschen hinter den Listen aufzeigend, liegt ihnen die hoffnungsvolle Botschaft über den Kampf für Veränderungen am Herzen.

Réalisation: Mike Bonanno, Andy Bichlbaum, Laura Nix
Scénario: Mike Bonanno, Andy Bichlbaum, Laura Nix
Production: ARTE, Gebrueder Beetz Filmproduktion, Zweites Deutsches Fernsehen (ZDF), arte, Arte, Chili Film, Pieter Van Huystee Film and Television
Musique: Didier Leplae, Joe Wong
 
Année: 2014
Durée: 91 min
Notre recommandation d'âge: 16
Langue (audio): allemand, anglais
Pays d'origine: Allemagne, Danemark, France, Pays-Bas, États-Unis
Lieux de tournage: Danemark, Pays-Bas, États-Unis, Royaume-Uni, Ouganda
 
Droits de diffusion: NFP (Allemagne) | The Orchard (États-Unis)

Vous pouvez également visionner le film contre paiement à l'adresse suivante:

Tags

Sujet principal: L'Homme comme potentiel
Sujets secondaires: globalisation activisme
Mentions: anti satire militantisme mondialisation protestation
Page(s) thématique(s): L'Homme comme potentiel

Organiser une projection

Films conseillés

Autres films