background

King Corn

You are what you eat

"King Corn“ erzählt die Geschichte von zwei Freunden, einem 4’000 Quadratmeter grossen Getreidefeld und von Mais, der am stärksten subventionierten Getreideart, die unsere Fast-Food-Gesellschaft fest im Griff hat.

Die zwei College-Freunde Ian Cheney und Curt Ellis machen sich von der Ostküste der USA auf ins Landesinnere, wo sie herausfinden wollen, wo ihr tägliches Essen herkommt. Mit der Hilfe von freundlichen Nachbarn, gentechnisch verändertem Saatgut und starken Herbiziden fahren die zwei Freunde eine Rekordernte des wohl produktivsten und am stärksten subventionierten Getreides der USA auf einem 4’000 Quadratmeter grossen Feld in Iowa ein.

Doch als sie dem geernteten Mais in die Verarbeitung folgen, werfen sich beunruhigende Fragen über unser Essen und über die konventionelle Landwirtschaft auf...

Réalisation: Aaron Wolf
Scénario: Ian Cheney, Curtis Ellis, Aaron Woolf, Jeffrey K. Miller
Production: Mosaic Films
Musique: Simon Beins, Johnny Dydo, Sam Grossman
 
Année: 2009
Durée: 88 min
Format de photo: 16:9
Notre recommandation d'âge: 14
Langue (audio): anglais
Pays d'origine: États-Unis
Lieux de tournage: États-Unis
 
Droits de diffusion: Bullfrog Films ()

Vous pouvez également visionner le film contre paiement à l'adresse suivante:

Autres critiques

Tags

Sujet principal: Alimentation globale
Sujets secondaires: agriculture intensive subventions santé
Mentions: maïs sirop de maïs hydrates de carbone subventions agriculture génétique antibiotiques viande pesticides produits chimiques États-Unis sucre
Page(s) thématique(s): Alimentation globale

Organiser une projection

Films conseillés

Autres films