A Plastic Ocean

Werde aktiv - schütze die Meere - organisiere einen Pop-up Kinoabend

ein besonderes Angebot für UmweltschützerInnen in Deutschland

Du möchtest einen Filmabend zum Thema Meere, Plastik, Engagement und Nachhaltigkeit organisieren?
Wir freuen uns dir ein besonderes Angebot machen zu können:

A Plastic Ocean für dich im Pop-up Kino

Hast du Lust und Zeit in die Rolle einer Kinobetreiberin bzw. eines Kinobetreibers zu schlüpfen und ein eigenes Pop-up Kino auf die Beine zu stellen?
Ganz einfach: Du wählst den Vorführungsort – das Yoga-Studio um die Ecke, das Quartierszentrum etc. – und lädst Freunde, Bekannte, Nachbarn oder Arbeitskolleg*innen zum gemeinsamen Filmschauen ein.

Wir und stellen dir den Film und Begleitmaterialien zur Verfügung und veröffentlichen dein Event in unserem Eventkalender. 

Wichtig: Das Pop-up Kino soll öffentlich und offen für alle Interessierte und Vorbeischauende sein. Auch ist der Anlass politisch und konfessionell neutral. Der Eintritt für den Pop-up Kinoabend ist kostenlos. Wir sind euch dankbar, wenn ihr Spenden für Filme für die Erde sammelt. Mit den Spenden könnt ihr euren Kosten decken und den Rest an uns überweisen, damit wir unsere Aufwände decken können.

"A Plastic Ocean" ist ein abendfüllender Abenteuer-Dokumentarfilm, der die Konsequenzen der globalen Wegwerfgesellschaft beleuchtet. Wir dachten, wir könnten Plastik brauchen und wegwerfen - doch dies hat sich als falsch herausgestellt.
In "A Plastic Ocean" reist ein internationales Team von Abenteurern und Forschern um den Globus und erforscht die lauernden Gefahren im einmal so klaren Wasser der Weltmeere.
Die Resultate werden die Zuschauer genauso überraschen, wie auch die Filmcrew überrascht wurde: Es werden einmalige Bilder von Meeresbewohnern, Plastikverschmutzung und auch deren Konsequenzen für unsere eigene Gesundheit gezeigt.
Während der vierjährigen Produktionszeit wurde an 20 verschiedenen Standorten rund um den Globus gedreht, um in faszinierenden Bildern zu zeigen, was die globalen Effekte der Plastikverschmutzung unserer Weltmeere sind - aber auch, was mögliche Lösungsansätze sind, die diesem riesigen Problem abhilfe schaffen könnten.

Klicke hier, um auf die Filmseite inkl. Trailer zu gelangen: Klick!

Anmeldung 

Melde dich gleich per E-Mail an vorstand@filmefuerdieerde.org. Wir brauchen von dir noch folgende Angaben:

  • Deine persönlichen Angaben: Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail
  • Veranstaltungsort (Name, Adresse)
  • Vorführungszeit
  • Anzahl erwarte Besucher*innen (Schätzung)

Wir freuen uns, dass du dabei sein möchtest.