1. Zeitlinie >
  2. 22.09.2017

Filme für die Erde Festival 2017

Das 7. Filme für die Erde Festival findet 2017 in 18 Städten der Schweiz und Liechtenstein statt: Baden, Balzers (LI, 1. Mal), Basel, Bern, Biel (1. Mal), Chur, Frauenfeld (1. Mal), Horgen, Interlaken, Luzern, Romanshorn, Schaan (LI, 1. Mal), Solothurn, St. Gallen, Thun/Steffisburg, Winterthur, Zug, Zürich dürfen in 130 Vorführungen 16'000 Besucher empfangen, davon 12'720 Kinder und Jugendliche aus 550 Klassen. Im nationalen Livestream vor dem Hauptfilm "Chasing Coral" diskutiert TV-Moderatorin Gülsha Adilji mit Heinzpeter Studer (Fairfish) und Lukas Straumann (Bruno Manser Fonds) den Raubbau an Wäldern und Ozeanen und wie dagegen vorgegangen werden kann.

60 Umweltorganisationen zeigen unseren Besuchern in der in den Foyers stattfinden Ausstellungen, was getan und wo mutangepackt werden kann. 170 Helfer*innen helfen, den Tag zu einem bewegenden Erfolg zu machen und Menschen in die Säule zu bringen. 80 Partner steuerten finanzielle Mittel oder Dienstleistungen bei, um alles möglich zu machen. Es werden 3'000 Weitergabe-DVDs und Filmschlüssel verteilt, die zu weiteren 30'000 Menschen finden werden. Insgesamt erreicht dieses Festival 46'000 Menschen.

Programm

  • 08:30 "Planet Erde 2: Berge" / "Les Peuples des Océans"
  • 12:00 "Death by Design" (Lunchkino)
  • 14:00 "Sweatshop 1"
  • 16:00 "Planet Erde 2: Städte" / "Plastic Ocean"
  • 18:00 "The Borneo Case"
  • 20:00 "Chasing Coral" inkl. Podiumsgespräch 

Lass das Festival nochmal Revue passieren:
Festival-Trailer | Podiumsgespräch | Festival-Magazin | Festival-FlyerBeitrag über Festival-Erfolg | Foto-GalerieImpressionen Schulkino

Besondere Leistungen dieses Jahr: Neu gibt es zwei Schulvorführungen morgens, was auch viele Schulbesucher mehr bringt (doppelter Platz) / Zum ersten Mal verteilen wir "Filmschlüssel". Eine Art digitale Kopie der Weitergabe-DVD. / Wir haben die Filme Sweatshop 1 und 2 neu zusammengeschnitten, in zwei Sprachen übersetzt und die einzige DVD auf dem Markt mit beiden Filmen herausgebracht. / In Biel haben wir ein zweisprachiges Programm hingelegt. / Mit den zwei Standorten in Liechtenstein ist das Festival nun international. / Die Website hat satte 39'000 Besucher. / 50 redaktionelle Artikel - die Gesamtreichweite steht mittlerweile bei 15 Millionen möglichen Kontaktpunkten. / Noch kein Trailer wurde so oft angeschaut (gegen 10'000 Betrachtungen). Neue 20-Sekunden Teaser haben die Reichweite auf social media nochmals um 5'500 Betrachtungen erhöht. / 61% Besucher finden das diesjährige Programm hervorragend, 31% gut :)

Wir danken allen Sponsoren und Partnern für die Ermöglichung dieses Festivals. 

Swisscom als Hauptsponsor seit 2008



Tags: Festival, Rekorde, Events