1. Zeitlinie >
  2. 23.09.2016

Filme für die Erde Festival 2016

Das 6. Filme für die Erde Festival findet 2016 in 17 Städten der Schweiz statt: Baden, Basel, Bern, Chur, Genf (1. Mal), Horgen, Interlaken (1. Mal), Kreuzlingen, Luzern, Romanshorn (1. Mal) Solothurn, St. Gallen, Schaffhausen, Thun, Winterthur, Zug, Zürich dürfen in 105 Vorführungen 13'000 Besucher empfangen, davon 10'370 Kinder und Jugendliche aus 380 Klassen. Im nationalen Livestream vor dem Hauptfilm "Racing Extinction" diskutiert Vorstandsmitglied und Journalist Chris Huggenberg mit Dr. Alex Rübel (Direktor Zoo Zürich), Andreas Hasler (Pro Natura) und  Philippe Amman(Pro Spezies Rara) das weltweite, epische Massensterben.

70 Umweltorganisationen zeigen unseren Besuchern in der in den Foyers stattfinden Ausstellungen, was getan und wo mutangepackt werden kann. 170 Helfer*innen helfen, den Tag zu einem bewegenden Erfolg zu machen und Menschen in die Säule zu bringen. 96 Partner steuerten finanzielle Mittel oder Dienstleistungen bei, um alles möglich zu machen. Es werden 2'760 Weitergabe-DVDs verteilt, die zu weiteren 27'000 Menschen finden werden. Insgesamt erreicht dieses Festival 40'000 Menschen.

Programm

  • 09:00 "Unsere Wildnis"
  • 12:00 "Power to Change" (Schweizer Vorpremiere)
  • 14:00 "Rise of the Eco Warriors" (Schweizer Premiere)
  • 16:00 "Freightened" (Schweizer Premiere)
  • 18:00 "Bikes vs Cars"
  • 20:00 "Racing Extinction" (Schweizer Premiere)

Besondere Leistungen dieses Jahr: mit Unterstützung des BAFu's werden nicht nur Filme und Festival-Materialien ins Französische übersetzt, sondern auch die gesamte Website (!) / Besucher-Wachstum um nochmals 1000 Personen / erstmals 49 redaktionelle Beiträge (Rekord) / 25'000 Besucher auf der Festiva-Website / erste interaktive Social Media Wall, mit welcher Besucher ihr Commitment zeigen können / 16-köpfiges Organisations-Team mit erstmals 4 Praktika (Journalismus, Multimedia, Produktion und Komm-Support) / ein neuartiges, auffaltbares Festival-Magazine ist gleichzeitig ein Plakat mit Handlungsoptionen


Tags: Festival, Rekorde, Events