Film-Einreichungen fürs Internationale Filme für die Erde Festival

Seit 2011 veranstalten wir eines der größten Umweltfestivals im deutschsprachigen Raum. An einem Herbsttag, der von 200 Freiwilligen umgesetzt wird, präsentieren wir in über 20 Städten in der Schweiz, Deutschland und Liechtenstein die besten Umweltfilme des Jahres einem Gesamtpublikum von 17'000 Menschen in mehr als 40 Sälen (Kinos und andere) und mehr als 150 Vorführungen. Die Vorführungen werden von Eröffnungsvorträgen, Ausstellungen von Partner-Umwelt-NGOs u.v.a. begleitet. Schulen und Erwachsene haben freien Eintritt und das Festival wird durch Spenden, Sponsoring und die Unterstützung durch öffentliche Stellen ermöglicht. Reiche uns deinen Film über Filmfreeway ein.



Deine Vorteile bei einer Einreichung

- Ein schicker, dreisprachiger Datenbankeintrag
- Sichtbarkeit auf unserer Website und höhere Auffindbarkeit im Google-Index.
- Unsere Analyse Deines Filmes führt zu einer detaillierten Verstichwortung
- Social Media Kommunikation für deinen Film
- Du kannst deinen Film später über unsere Website kostenlos verkaufen (via den Vimeo Embedded Player)

Deine Vorteile bei einer Nominierung

- zusätzliche Aufmerksamkeit in der Promotionsphase des Festivals mit einer Kommunikations-Reichweite von über 10 Millionen
- möglicher Distributions-Vertrag in D-A-CH-LI mit uns oder einem unserer Partner

Unser Auswahlprozess

Wir nominieren rund 30 von 100 Einreichungen und wählen dann aus diesen 30 Nominierungen 10 Filme für den Einsatz in unserem Festival, aber auch für andere Aktivitäten aus und empfehlen sie während des Jahres und später als die besten Umweltfilme des Jahres. Wir haben sehr hohe inhaltliche Anforderungen, das Auswahlverfahren ist daher sehr schwierig und eine Nominierung ist für sich genommen eine Auszeichnung. Wir suchen Filme, die den Zuschauer zu Verhaltensänderungen führen, beeindruckendes Filmmaterial und Musik haben und neue Daten und Themen aufdecken und den Übergang zu einer nachhaltigen planetarischen Zivilisation ermöglichen. Wir vergleichen Deinen Film mit den Besten auf diesem Gebiet, wie z.B. Rob Stewart, Louie Psihoyos, Denis Delestrac, Valentin Thurn, Matthew Testa, Davis Guggenheims Arbeit. Filme für die Erde ist auch ein Qualitätslabel.

Wonach wir suchen

Wir suchen nach Filmen zur Nachhaltigkeit. Das bedeutet, dass Themen wie z.B. Klimawandel, Saatgut, Mobilität, Aktivismus, Naturschutz, Ozean, Ressourcen, Recycling, Wasser, Chemikalien oder die allgemeine Einstellung zur Nachhaltigkeit etc. im Vordergrund stehen müssen. Wir prüfen auch Filme, die sich am Rande dieser Themas ansiedeln, z.B. bei Fairtrade, Menschenrechten, Wissenschaft, Biographien, wenn sie dabei genügend Szenen zu ökologischen Zusammenhängen drin haben.

Ablehnungsgründe

Dein Film...
- ...hat keinen Trailer, keine Poster, keine Filmstills.
- ...hat wenig oder gar nichts mit Nachhaltigkeit zu tun.
- ...ist propagandistisch, wissenschaftlich falsch, journalistisch unethisch, agitatorisch, Green Washing, einseitig anklagend.
- ...ist pornografisch oder zeigt explizite, extreme Gewalt.
- ...ist bereits auf unserer Website aufgelistet.
- ...ist inhaltlich verwirrend und von amateurhafter Qualität.
- Eine Kommunikation mit der Person, die die Rechte besitzt, ist nicht innerhalb des erforderlichen Zeitrahmens möglich.
- ...stellt Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen nicht explizit dar

Was wir brauchen

Schaue zuerst nach, ob dein Film noch nicht in unserer Datenbank vorhanden ist. Wenn ja, haben wir ihn bereits evaluiert. Wenn nicht, schicke uns bitte folgendes zu, damit wir einen professionellen Eintrag erstellen können:
- Cover/Poster (in hoher Auflösung)
- Filmstills (in hoher Auflösung)
- Kurzbeschrieb
- Trailer (mit englischer oder deutscher Tonspur oder Untertiteln)
- technische Daten (Regisseur, Produzent, Drehbuch, Musik, Jahr, Herkunftsland, verfügbare Sprachen, offizielle Website, Pressemappe)
- Screener (Vimeo-Link oder herunterladbares mp4) mit englischem oder deutschem Ton oder Untertiteln) Um einen Distributionsvertrag zu ermöglichen, imüssen wir wissen.
- wer die Filmrechte hat (World Sales oder vielleicht sogar ein D-A-CH-LI Distributor)
- deine Distributionspläne (hauptsächlich Kino, VoD und Fernsehen im D-A-CH-LI Raum)
- die Kontakte, die wir benötigen, um einen Vorschlag zu machen
- ob die Festivalvorstellung eine Premiere ist
- Liste der Dateien, die Du liefern kannst (z.B. ProRes für Feature und Trailer, englische Untertitel, Artwork, Promotion-Audioauszüge) Wenn wir Deinen Film nominieren, benötigen wir eine textlose Prores-Datei von Trailer und Feature, eine Untertiteldatei (srt), das offene Artwork und Filmstills in HD.

Regeln und Bedingungen

Die Gebühren sind nicht rückerstattbar. Sende uns daher nur einen Film ein, der unseren Kriterien entspricht. Gerne kannst Du Dich auch bei Unsicherheiten erkundigen: mail@films4the.earth // 0041 77 420 63 60 (UTC+1 Bürozeiten). Eine Einreichung garantiert nicht den Eintrag in die Datenbank oder die Nominierung oder Auswahl eines Festivals.

Mit einer Einreichung gibst du uns uns das Recht, deinen Film mit Ausschnitten (kürzer als 10s), aus den von Dir bereitgestellten Trailern und Teasern, dem Artwork und den Filmstills zu bewerben.