background
5/6

Wunderwesen Schmetterling

Farbenfroh, filigran, flatterhaft: Schmetterlinge sind ganz besondere Lebewesen. Aber hinter der hübschen äußeren Erscheinung verbirgt sich ein dramatisches Dasein. Die Terra-Mater-Dokumentation „Wunderwesen Schmetterling“ liefert überraschende Einblicke und viele kaum bekannte Informationen über diese einzigartigen Insekten.

Im Mittelpunkt stehen die Merkmale und faszinierenden Fähigkeiten dieser Insekten. Schmetterlinge haben vier wichtige Entwicklungsphasen: Vom Ei über die Raupe und Puppe bis zum fertigen Falter. Speziell die Metamorphose von der Puppe zum Schmetterling ist eines der größten Rätsel der Natur – die Forscher kennen noch immer nicht alle Details.

"Wunderwesen Schmetterling" schafft Wertschätzung und vermittelt Wissen über eine faszinierende Insektenart. Die technisch herausragende Dokumentation eignet sich bestens für Schulklassen, aber auch Erwachsene können hier einiges dazulernen.

Mit durchschnittlich 5 von 6 Sternen wurde "Wunderwesen Schmetterling" von unserer Filmjury sehr positiv bewertet. Besonders lobend hervorgehoben wird, dass der Film neue wissenschaftliche Erkenntnisse vermittelt und dank seinen Kontextinformationen zu natürlichen Kreisläufen und Symbiosen breitere Zusammenhänge aufzeigt.

Ein kleiner Negativpunkt ist, dass wenig auf die Auswirkungen des Menschen auf die Lebensgrundlagen des Schmetterlings eingegangen wird.

Strukturell ist der Film gut aufgebaut und mit seinen wunderschönen Bildern und beeindruckenden Mikroaufnahmen nimmt er den Zuschauer auf eine visuell atemberaubende Reise mit. Handwerklich überzeugen zudem die fliessenden Übergänge und die musikalische Untermalung. Die journalistische Leistung wird ebenfalls gut bewertet. Der Film kommt sachlich daher und punktet mit einer verständlichen und nachvollziehbaren Argumentationslinie.

"Wunderwesen Schmetterling" vermag die meisten Zuschauer wohl nicht zu persönlichem Engagement zu animieren, ist aber dennoch emotional bewegend und weckt eine Wertschätzung für die Natur.

Regie: Ann Johnson Prum
Drehbuch: Ann Johnson Prum
Produktion: Ann Johnson Prum, Ivo Filatsch, Sabine Holzer
Musik: David Mitcham
 
Entstehungsjahr: 2018
Dauer: 53 min
Bildformat: 16:9
Unsere Altersempfehlung: 10
Sprache (Ton): Deutsch, Englisch
Entstehungsland: Österreich, Vereinigte Staaten
Drehorte: Peru, Vereinigte Staaten, Mosambik, Marokko
 
Filmrechte: Terra Mater ()

Du kannst ihn ebenso kostenpflichtig anschauen bei:

Weitere Rezensionen

Tags

Hauptthema: Planet Erde Kinder- und familiengerechte Filme
Nebenthema: Artenvielfalt
Erwähnungen: Schmetterlinge Distelfalter Pollen Pflanzen Apalachen Schwalbenschwänze Flammenazalee Edelfalter Raupen Larven Blauheer Monarchfalter Ritterfalter Östlicher Tigerschwalbenschwanz Seidenpflanze Nachtfalter Fledermäuse Fledermaus Ameisen Bambus Peru Puppe Metamorphose Nachtfalter
Themenseite(n): Kinder- und familiengerechte Filme Planet Erde

Bewertung

Gesamtbewertung

Inhalte

Unterhaltungswert

Wissenschaftlichkeit + journalistische Leistung

Transfer eines Momentums

Bilder, Musik, Handwerk


Film aufführen

Filmtipps

Weitere Filme