background

Wilder Than Wild

Der Film zeigt, wie falsche Brandbekämpfung und der Klimawandel zu hochintensiven Waldbränden führen und wie die dabei freigesetzten Treibhausgase zur globalen Erwärmung beitragen. Dieser Teufelskreis gefährdet nicht nur unsere Wälder - einige Brände dringen bereits heute bis in dicht besiedelte Stadtgebiete vor.

Der Dokumentarfilm behandelt viele verschiedene Aspekte von Waldbränden und ist daher ein guter Ausgangspunkt für Zuschauer, die sich einen vollständigen Überblick über das Thema verschaffen wollen. "Wilder Than Wild" ist besonders wertvoll für Zuschauer in den Vereinigten Staaten (Westküste, Kalifornien, Bay-Area) und Menschen, die in Gebieten leben, in denen häufig Waldbrände auftreten. Eindrücklich zeigt der Film, wie sich viele Wälder in den letzten Jahren von CO2-Absorbern zu CO2-Emittern entwickelt haben und wie wichtig es ist, diesen Teufelskreis zu durchbrechen.

Regie: Kevin White
Drehbuch: Stephen Most
Produktion: Kevin White, Stephen Most
Musik: Christopher Hedge
Akteure: Mary Nichols, Kevin White, Jerry Baker, Scott Gelfand, Malcolm North, John Buckley, Steve Ritch, Kelly Martin, Thomas Willson Sr., Jason Sandoval, Mike Albrecht, Mike Shuken
 
Entstehungsjahr: 2018
Dauer: 57 min
Unsere Altersempfehlung: 14
Sprache (Ton): Englisch
Sprache (Untertitel): Englisch
Entstehungsland: Vereinigte Staaten
Drehorte: Vereinigte Staaten
 
Filmrechte: Filmmakers Collaborative SF ()

Weitere Rezensionen

Tags

Hauptthema: Klima
Nebenthema: Klima Naturkatastrophen Wald
Erwähnungen: Waldbrände Yosemite Klimawandel Rim Fire Corral Creek Fluss Wasser Trinkwasser San Francisco Gifford Pinchot Holzindustrie Krieg gegen das Feuer Smokey Bear vorsätzliche Brände Treibhausgase Rauch Brandverhalten Dürre Entwaldung YSS Sierra Club Wiederaufforstung Wine Country Wildfires Thomas Fire
Themenseite(n): Klima

Film aufführen

Filmtipps

Weitere Filme