Time To Choose

Offizieller Filmbeschrieb

Der Klimawandel ist die grösste Herausforderung, vor der die Menschheit jemals stand – und es ist auch unsere grösste Chance. Wir haben alle Lösungen, die wir brauchen, Aber es ist ein Rennen gegen die Zeit, um sie rechtzeitig umzusetzen.

Der mit dem Oscar ausgezeichnete Dokumentarfilmer Charles Ferguson hält in seinem neuen Film "Time To Choose" die Dringlichkeit und Erneuerungen dieses kritischen Moment fest. Der Film nimmt das Publikum mit auf eine Reise von den Bedrohungen, denen wir entgegentreten müssen, hin zu den bemerkenswerten Geschichten der Menschen, die die Welt zum Besseren verändern. "Time To Choose" kommt auch mit einer klaren Botschaft daher: Wir können etwas tun, um diese globale Bedrohung aufzuhalten. Es ist der erste grosse Film, der die überzeugenden Geschichte von Erfindern, Anführern und Durchschnittspersonen zeigt, die an der Front für eine sauberere und nachhaltigere Welt kämpfen.

Das Ausmass des Films ist wirklich global, denn er enthält Interviews mit Leuten von allen 5 Kontinenten. Die Untersuchungen der Dokumentation zu den wahren Kosten der fossilen Energieträgern und der industrialisierten Landwirtschaft nehmen den Zuschauer mit zu den Triebkräften dieses globalen Phänomens. Das Publikum trifft Bewohner der Appalachen, die unter dem von der Kohle-Industrie verschmutzen Wasser leiden, es steigt herab in die gefährlichen Kohle-Minen Chinas, sieht die roten Nachthimmel über den Öl- und Gasfeldern Nigerias und hört von mutigen Beamten, die gegen die Korruption und Abholzung der Regenwälder in Indonesien kämpfen. Durch diese und weitere Portraits zeigt Ferguson den Tribut, den der Status quo von uns Menschen und der Welt um uns herum fordert.

Aber "Time To Choose" bietet auch weltbekannte Unternehmer, Erfinder und Vordenker, die den Weg zu einer besseren Welt aufzeigen. Lyndon Rive, CEO von SolarCity, und der Nobelpreis-Träger Muhammed Yunus zeigen, wie Bürger auf der ganzen Welt bezahlbare, erneuerbare Energien beziehen können, während Dr. Jane Goodall die Verbindung zwischen dem Klima und den Orten und Tieren aufzeigt, die wir lieben. Der Gouverneur Jerry Brown drängt die Führungskräfte dazu, sich auch auf den Weg hin zu mehr Nachhaltigkeit zu begeben. Und Chinesische Hersteller von Wind- und Solaranlagen diskutieren, wie sie einige der weltweit grössten Anlagen für erneuerbare Energie gebaut haben. Zusätzlich sprechen Menschen aus der ganzen Welt darüber, wie sie ihre Kämpfe gewonnen haben, um ihre Gemeinden vor den Auswirkungen der fossilen Energieträger und der industriellen Landwirtschaft zu bewahren.

Dank "Time To Change" versteht der Zuschauer nicht nur, was falsch ist, sondern auch, was es braucht, um es zu beheben.

Weitere Rezensionen

Die Bilder, die diese getrennten Abschnitte begleiten, sind die größte Ware des Films, atemberaubend ... – Variety

Einer der Stärken des Films ist, dass es nicht alles Schicksal und Dunkelheit ist – The Hollywood Reporter

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Charles Ferguson
Drehbuch: Charles Ferguson, Chad Beck
Produktion: Representational Pictures, Audrey Marrs, Abramorama
Musik: Geordon Nicol, Leigh Lezark
Akteure: Michael Pollan, Dr. Jane Goodall, Jaime Lerner, Peter Calthorpe, Amory Lovins, Muhammad Yunus, James Hansen, Maria Gunnoe, Oscar Isaac, Steven Chu, Christina Figueres, Michael Brune, Jerry Brown, Lyndon Ryve, Paul Polman, Oronto Douglas, Wu Gang, Danny Kennedy, Peter Agnefjall, Eric Luo, Kumi Naidoo, Jesse Moore, Dr. Russell Mittermeier, Ian Singleton, Bambang Widjojonto, Mary Nichols
 
Entstehungsjahr: 2015
Dauer: 97 min
Sprache (Ton): Englisch
Entstehungsland: Vereinigte Staaten
Drehorte: Brasilien, China, Indonesien, Vereinigte Staaten, Nigeria
 

Weiterführendes...

Verfügbarkeit...

  • Dieser Film kann oben kostenpflichtig angeschaut werden.

Du kannst ihn ebenso kostenpflichtig anschauen bei:

Tags

Hauptthema: Klima
Nebenthema: Erneuerbare Fossile Intensive Landwirtschaft Klima Stadtentwicklung
Erwähnungen: Klima Veränderung Klimawandel Kohle Öl Wind Solar erneuerbare Lösungen vegan Entwicklung Entwaldung Landwirtschaft Land

Film aufführen