background

The Rights of Nature

Eine globale Bewegung

"The Rights of Nature: A Global Movement" erzählt die Geschichte einer wachsenden Umweltinitiative, in der Naturräume einen rechtlichen Status erhalten. Das Filmteam reiste nach Ecuador, Neuseeland und Santa Monica, Kalifornien, um zu erfahren, wie jeder dieser Orte Gesetze und Denkweisen geändert hat, um die Rechte der Natur anzuerkennen.

Regie: Maria Valeria Berros, Issac Goeckeritz, María Valeria Berros, Hal Crimmel
Drehbuch: Hal Crimmel
Produktion: Issac Goeckeritz, Hal Crimmel
Akteure: David Pettit, Kelly Swing, Alberto Acosta, Arturo Izurieta Vaerly, Maria Valeria Berros, Esperanza Martine, Natalia Green, Edgar Isch Lopez, Jamie Tuuta, Christopher Finlayson, Kirsti Luke, Joe Adam, Chris Gutierrez, Mark Gold, Steven E. Clyde, Rob Dubuc, Dan Bedford, Lynn de Freitas, Daniel McCool, María Valeria Berros
 
Entstehungsjahr: 2018
Dauer: 52 min
Unsere Altersempfehlung: 12
Sprache (Ton): Englisch, Spanisch
Entstehungsland:
Drehorte: Indien, Vereinigte Staaten, Ecuador, Neuseeland
 

Weitere Rezensionen

Tags

Hauptthema: Planet Erde
Nebenthema: Politik Tourismus Wasserkreislauf
Erwähnungen: Pachamama Treaty of Waiting Negotiations Maori Whanganui Ganges Santa Monica EcuaCorriente Pacha Mama

Film aufführen