Resultat: 155 Filme

Waste = Food (2007)

Rob van Hattum / 50 min / ab 16 Jahre
Wir verursachen zu viel Abfall. Doch das muss nicht sein. Mit dem Cradle to Cradle Prinzip entsteht kein Abfall mehr. Denn alles wird recycelt oder biologisch abgebaut. | gratis bei uns anschaubar

Bruno Manser - Laki Penan (2007)

Christoph Kühn / 94 min / ab 12 Jahre
Indem der Regisseur uns mitnimmt an den Ort von Mansers Wirken im Dschungel von Sarawak, lernen wir nicht nur den Menschen Manser kennen, sondern auch das Volk der Penan, unter denen er gelebt hat und die von ihrer Begegnung mit ihm aus erster Hand berichten. | gratis bei uns anschaubar

Eine unbequeme Wahrheit (2006)

Davis Guggenheim / 92 min / ab 12 Jahre
Eine Dokumentation über Al Gore, der mit seinem Vortag über die Klimaerwärmung rund um den Globus Menschen zum Thema sensibilisiert. | als DVD bei uns bestellbar

Who Killed The Electric Car? (2006)

Chris Paine / 92 min / ab 14 Jahre
Eine Doku über die Entwicklung von Elektroautos in den USA der 90er Jahre. Deren Einführung, Rücknahme und Zerstörung nach dem Fall des California Clean Act. |

Global Dimming (2005)

Duncan Copp / 49 min / ab 16 Jahre
Dieser Film geht den Ursachen von "Global Dimming - zu deutsch: "Globale Verdunkelung" - auf den Grund. Die Hälfte der Weltbevölkerung ist betroffen. | gratis bei uns anschaubar

Leben ausser Kontrolle (2004)

Bertram Verhaag / 95 min / ab 14 Jahre
Weltweit bieten wenige Wissenschaftler der Industrie die Stirn und untersuchen die Auswirkungen transgener Tiere und Pflanzen auf die Umwelt und Gesundheit. | kostenpflichtig bei uns anschaubar, als DVD bei uns bestellbar

Die Donnervogelfrau (2003)

Bertram Verhaag, Claus Biegert / 86 min / ab 16 Jahre
Nach ihrem Harvardabschluss hatte Winona LaDuke, die väterlicherseits vom Volk der Ojibwe abstammt, beschlossen, zu ihren Wurzeln zurückzukehren. Sie liess sich im White Earth Reservat in Minnesota nieder und engagiert sich seither für verschiedenste soziale und ökologische Anliegen. | kostenpflichtig bei uns anschaubar

Los Alamos (2001)

Claus Biegert / 58 min / ab 16 Jahre
In Los Alamos wurde in den 40er-Jahren die Atombombe entwickelt. Bis heute dient der Ort in New Mexico, an dem sich viele Kultstätten der Tewa befinden, als Standort für die Forschungseinrichtung Los Alamos National Laboratory und ist für die Öffentlichkeit zum Teil nicht zugänglich. | kostenpflichtig bei uns anschaubar

Erin Brockovich (2000)

Steven Soderbergh / 130 min
Als Aushilfsbürokraft in einer Anwaltskanzlei deckt Erin Brockovich einen Umweltskandal auf: Ein Energieunternehmen vergiftet das Grundwasser einer Kleinstadt seit Jahren. Krebs und Fehlgeburten sind die Folge. |

Grenzgänger (1997)

Bertram Verhaag / 98 min / ab 16 Jahre
Hans-Peter Dürr - Physiker, Philosoph, Querdenker und Träger des alternativen Nobelpreises - war kein Theoretiker, der im stillen Kämmerchen vor sich hinbrütete. So setzte er sich mit Elan für die Entwicklung eines neuen Naturverständnisses ein, das von Respekt und Harmonie geprägt sein sollte. | kostenpflichtig bei uns anschaubar

Der grüne Planet (1996)

Coline Serreau / 99 min / ab 12 Jahre
Die Bewohner des grünen Planet leben in Harmonie mit der Natur. Doch von Zeit zu Zeit schicken sie Boten auf andere Planeten. Und so landet Mila mitten in Paris. |

Blue Planet (1990)

Ben Burtt / 42 min / ab 6 Jahre
"Blue Planet" zeigt beeindruckende Aufnahmen der Erde aus dem All. Eindrücklich und verständlich werden die Zusammenhänge des Lebens auf der Erde erklärt. | gratis bei uns anschaubar

Restrisiko (1988)

Bertram Verhaag / 93 min / ab 16 Jahre
Der Plan zur Errichtung einer Aufbereitungsanlage für Atommüll hat in den 80er-Jahren in Bayern zu massiven Bürgerprotesten geführt. Dabei wurde die Situation durch die Hybris und das taktlose Vorgehen der Behörden noch weiter befeuert. | kostenpflichtig bei uns anschaubar

Nausicaä aus dem Tal der Winde (1984)

Hayao Miyazaki / 116 min / ab 12 Jahre
Nausicaä ist die junge Prinzessin des Volkes, das im Tal der Winde lebt und besitzt die seltene Gabe, die Gefühle und Gedanken der Tiere zu verstehen. |

Septemberweizen (1980)

Peter Krieg / 96 min / ab 16 Jahre
"Septemberweizen" ist ein Film über und gegen die Mythen, die sich um Weizen, Hunger und die ranken, die damit umgehen. Am Beispiel eines Nahrungsmittels wird nach den Ursachen des Hungers in einer Zeit des Überflusses geforscht, wird nach den Motiven gefragt, die Weizen zur Ware und zur Waffe, Menschen zu Opfern des Wohlstandes, Natur zum Feind wer- den zu lassen. | gratis bei uns anschaubar