Resultat: 16 Filme

Racing Extinction (2015)

Louie Psihoyos / 90 min / ab 14 Jahre / 5.3/6
Ein ungewöhnliches Team bricht auf, mit der Kraft des Bildes aussterbenden Spezies eine globale Stimme zu geben. | als DVD bei uns bestellbar

Code of Survival (2016)

Bertam Verhaag / 90 min / ab 16 Jahre / 3.9/6
In der eindrücklichen Montage konfrontieren wir die heilenden Kraft der ökologischen Landwirtschaft mit den Auswirkungen des giftgestützten Anbaus. Wir werfen die Frage auf: In welcher Art von Landwirtschaft liegt der "Code of Survival" auf unserem Planeten. | als DVD bei uns bestellbar

Last Call at the Oasis (2012)

Jessica Yu / 105 min / ab 14 Jahre / 3.9/6
Anstatt schonend mit Wasser umzugehen, haben wir seine Verschmutzung mit giftigen Chemikalien und landwirtschaftlichem, industriellem Müll zugelassen. |

Duck Academy (2019)

Suriyon Jongleepun / 52 min / ab 10 Jahre
Enten statt Pestizide. Eine Dokumentation über einen thailändischen Bauern und seine Enten, die er zur Schädlingsbekämpfung abrichtet. |

Dark Waters - Vergiftete Wahrheit (2019)

Todd Haynes / 126 min / ab 14 Jahre
Ein Thriller, der auf der wahren Geschichte des Anwalts Robert Bilott basiert, der das Chemieunternehmen DuPont wegen Umweltverschmutzung vor Gericht zerrt. |

The Monsanto Papers (2018)

Stephanie March / 41 min / ab 16 Jahre
Der Film deckt die geheimen Taktiken des globalen Chemiekonzerns Monsanto auf, um sein Milliardengeschäft und sein Hauptprodukt, den Unkrautvernichter Roundup, zu schützen. | gratis bei uns anschaubar

The Devil We Know (2018)

Stephanie Soechtig / 88 min / ab 16 Jahre
Die erschütternde Wahrheit über unsere Teflonpfannen... |

Worauf warten wir? (2016)

Marie-Monique Robin / 119 min
Wer hätte gedacht, dass die weltweit beste Stadt im Wandel eine kleine französische Gemeinde ist? "Qu’est ce qu’on attend ?" erzählt, wie sich eine kleine Stadt im Elsass mit 2'200 Einwohnern den Schritt weg vom Erdöl zutraute und entschied, seinen ökologischen Fussabdruck zu verringern. |

Landraub (2015)

Kurt Langbein, Christian Brüser / 92 min / ab 14 Jahre
Ackerland wird immer wertvoller. Nach der Finanzkrise 2008 hat das globale Kapital die Weltäcker als Geschäft entdeckt. "Landraub" portraitiert Investoren und Opfer. | als DVD bei uns bestellbar

Gasland II (2014)

Josh Fox / 125 min / ab 16 Jahre
Korruption, geopolitische Strategien, Propaganda - Josh Fox gräbt tiefer in seiner zweiten Dokumentation zu Fracking. | gratis bei uns anschaubar

Die Saatgut-Retter (2013)

Anja Glücklich / 52 min / ab 16 Jahre
In nur 100 Jahren gingen aufgrund von Monokulturen über 75 Prozent der biologischen Vielfalt verloren. So liegen in allen Supermärkten dieselben Obst. | kostenpflichtig bei uns anschaubar, gratis bei uns anschaubar

Vandana Shiva - Von Saatgut und Saatgutmultis (2010)

Bertram Verhaag / 58 min / ab 16 Jahre
Monsanto versorgt Indien seit 2002 mit GT Baumwolle, was zu immer schlechteren Ernten und noch mehr Ausgaben für die lokalen Bauern führt. Vandana Shiva kämpft für die Erhaltung der Artenvielfalt gegen den Gentech-Riesen aus dem Westen. | kostenpflichtig bei uns anschaubar

Percy Schmeiser – David gegen Monsanto (2009)

Bertram Verhaag / 65 min / ab 16 Jahre
Die Geschichte von Percy und Louise Schmeiser in Kanada – Träger des alternativen Nobelpreises – die seit mittlerweile 1996 gegen den Chemie- und Saatguthersteller Monsanto kämpfen. | kostenpflichtig bei uns anschaubar, als DVD bei uns bestellbar

Der Ährenmann (2003)

Bertram Verhaag / 45 min / ab 16 Jahre
Als Pflanzenzüchter setzt Eckart Irion auf die uralte Methode der Auslese. So entwickelt er neue Roggen-, Weizen- und Hafersorten ganz ohne den Einsatz von modernen Labormethoden. | kostenpflichtig bei uns anschaubar

Tote Ernte (2001)

Bertram Verhaag, Kai Krüger / 45 min / ab 16 Jahre
Um die Gentechnik durchzusetzen, haben die Chemiemultis fast alle großen Pflanzenzüchter geschluckt. Gentechnik fördert den Chemieabsatz. | kostenpflichtig bei uns anschaubar, als DVD bei uns bestellbar

Septemberweizen (1980)

Peter Krieg / 96 min / ab 16 Jahre
"Septemberweizen" ist ein Film über und gegen die Mythen, die sich um Weizen, Hunger und die ranken, die damit umgehen. Am Beispiel eines Nahrungsmittels wird nach den Ursachen des Hungers in einer Zeit des Überflusses geforscht, wird nach den Motiven gefragt, die Weizen zur Ware und zur Waffe, Menschen zu Opfern des Wohlstandes, Natur zum Feind wer- den zu lassen. | gratis bei uns anschaubar