background

Rebuilding Paradise

Am frühen Morgen des 8. November 2018 fliegt ein Funke in das ausgedörrte Gestrüpp der Ausläufer der Sierra Nevada. Ohne Vorwarnung sind die Flammen überall. Heftige Diablo-Winde schütten brennende Glut, und Haus um Haus wird zu einem gewalttätigen Inferno. Propantanks explodieren, als verzweifelte Bürger nach ihren wertvollsten Besitztümern greifen und in ihre Fahrzeuge springen, in der Hoffnung zu entkommen.

Mit erschütterndem Filmmaterial zieht der mit einem Oscar ausgezeichnete Filmemacher Ron Howard den Zuschauer auf den Fahrersitz, um den Terror und die Hilflosigkeit der am Boden zerstörten Flüchtlinge aus einer Stadt mit dem ironischen Namen "Paradise" zu erleben. Fünfundachtzig Menschen verlieren ihr Leben in einem der zerstörerischsten Flächenbrände in der Geschichte Kaliforniens.

Im Laufe eines Jahres bewältigen die Überlebenden aus Paradise gemeinsame Traumata, Vertreibung und Unsicherheit über die Zukunft. Doch langsam, mit schierer Kraft und Entschlossenheit, beginnen sie, ihr Leben wieder aufzubauen und die Bedeutung von Heimat neu zu definieren. "Rebuilding Paradise" ist ein Zeugnis der Kraft des menschlichen Geistes von einem unserer begabtesten Filmemacher.

Regie: Ron Howard
Produktion: National Geographic Films, Ron Howard, Xan Parker, Justin Wilkes, Sara Bernstein, Brian Grazer
Musik: Hans Zimmer, Lorne Balfe
 
Entstehungsjahr: 2020
Dauer: 95 min
Unsere Altersempfehlung: 16
Sprache (Ton): Englisch
Entstehungsland: Vereinigte Staaten
Drehorte: Vereinigte Staaten
 
Filmrechte: National Geographic ()

Weitere Rezensionen

Tags

Hauptthema: Klima Potential Mensch
Nebenthema: Gift Klima Naturkatastrophen Zusammenarbeit
Erwähnungen: Naturkatastrophe Feuer Stadt Gemeinschaft Aufbau Hoffnung Zerstörung Klima Solidarität
Themenseite(n): Klima Potential Mensch

Film aufführen

Filmtipps

Weitere Filme