background

Marmato

Wenn Kolumbien der Mittelpunkt des neuen globalen Goldrausches ist, dann steht Marmato, eine Bergbaustadt mit einer mehr als 500-jährigen Geschichte, im Brennpunkt. In ihrem Berg gibt es Gold im Wert von 20 Milliarden Dollar, aber den 8000 Einwohner in Marmato droht eine Zwangsumsiedlung auf Grund eines Tagebau Projektes. Der Film "Marmato" dokumentiert wie die Stadtbewohner sich gegen eine kanadische Bergbaugesellschaft zur Wehr setzen, welche das Gold unter ihren Häusern will.

Gefilmt im Laufe von 6 Jahren ist "Marmato" ein Film des magischen Realismus und zeigt die Konfrontation mit dem globalisierten Bergbau ohne auf die ökologischen Auswirkungen einzugehen.

Regie: Mark Grieco
Drehbuch: Mark Grieco, Stuart Reid
Produktion: Calle Films
Musik: Todd Boekelheide
 
Entstehungsjahr: 2014
Dauer: 87 min
Unsere Altersempfehlung: 16
Sprache (Ton): Englisch, Spanisch
Entstehungsland: Vereinigte Staaten
Drehorte: Kolumbien
 

Du kannst ihn ebenso kostenpflichtig anschauen bei:

Tags

Hauptthema: Ressourcen-Abbau
Nebenthema: Externalisierung
Erwähnungen: Bergbau Gold Minen Kolumbien Tagebau Marmato
Themenseite(n): Ressourcen-Abbau

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme