background

Life in Plastic...

Die Faszination und Begeisterung für Plastik ist genauso groß wie die Liste der Probleme, Risiken und Studien lang ist. Die meisten Kunststoffe unseres täglichen Bedarfs sind nahezu unvergänglich und geben über die Zeit viele ihrer oft hormonell wirksamen Zusatzstoffe an die Umwelt ab.

Verteilt durch Wind, Wasser oder illegale Müllentsorgung im Meer finden sie sich heute auf unserem ganzen Planeten, selbst in zivilisationsfernen Meeresregionen. Eisbären und Beluga Wale sind heute mit Weichmachern aus den 60er und 70er Jahren belastet – was laut einer aktuellen WWF-Studie ihre Fortpflanzung beeinträchtigt.

Das dringendste und größte Problem entsteht jedoch aus einer Eigenschaft des Plastik, die anfänglich so herbeigesehnt wurde: aus seiner Langlebigkeit. Ein Phänomen schier unglaublicher Größe hat sich im Pazifik, ca. 2000 km nordwestlich von Hawaii, zusammengesammelt: Dort schwimmt ein Teppich aus Plastikpartikeln, der die Größe Mitteleuropas hat; auf jedes Kilo Plankton kommen sechs Kilo Plastikmüll. Bis zur Zersetzung (in ca. 500 Jahren) werden Meerestiere diese Partikel schlucken und daran verenden.

Die einzige Lösung liegt derzeit im Recycling und genau dieses will Professor Dr. Michael Braungart durch sein Konzept Cradle to Cradle revolutionieren. Wenn es nach ihm geht muss alles neu erfunden werden: Jeder verwendete Stoff muss ungiftig und die Einzelbestandteile eines Produktes müssen voneinander trennbar sein. Nur so können sie als hochwertiger Rohstoff wiederverwendet oder als verrottbarer Stoff in den Kreislauf zurückgegeben werden. Für diese Ideen fand er schon starke Verbündetet in der Industrie z.B. Ford, Nike oder den größten Teppichbodenhersteller der Welt Shaw.

Regie: Bertram Verhaag
Drehbuch: Bertram Verhaag
Produktion: DENKmal Filmgesellschaft
 
Entstehungsjahr: 2008
Dauer: 26 min
Unsere Altersempfehlung: 16
Sprache (Ton): Deutsch, Englisch
Entstehungsland: Deutschland
Drehorte:
 
Filmrechte: DENKmal Film Verhaag GmbH (Schweiz, Deutschland, Österreich)
  • Dieser Film kann oben kostenpflichtig angeschaut werden.

Weitere Rezensionen

Tags

Hauptthema: Upcycling, Recycling + Abfall
Nebenthema: Gift Kreislaufwirtschaft Plastik Recycling Gesundheit
Erwähnungen: Plastik Ozean Verschmutzung Müll Meer Plastikverschmutzung Recycling Plastikpartikel Eisbär Wal Plankton
Themenseite(n): Upcycling, Recycling + Abfall

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme