Island Earth

Offizieller Filmbeschrieb

"Island Earth" ist die komplexe Geschichte eines jungen indigenen Wissenschaftlers und führt durch Mais Felder voll genmanipulierter Pflanzen (GVO) und Loi-Patches der traditionsbewussten Ältesten Hawaiis. Sie offenbart die modernen Wahrheiten und die uralten Werte, die unsere Ernährung in Zukunft retten können.

Um alle Menschen auf dem Planeten satt zu bekommen, müssen wir in den nächsten 35 Jahren so viel Nahrung anbauen, wie wir es seit Beginn der Zivilisation getan haben. Aber unsere konventionellen Landwirtschaftspraktiken verbrauchen die natürlichen Ressourcen der Erde viel schneller, als wir sie wieder auffüllen können. Ganz zu schweigen von den Vor- und Nachteilen der Versuche, dies mit modernen chemischen Lösungen (Pestizide, Kunstdünger, GVO) zu tun, die auch weiterhin unter den Wissenschaftlern, politischen Entscheidungsträgern, Industrie-Schwergewichten und den Aktivisten stark umstritten sind.

Wie können wir die Welt ernähren, ohne den Planeten zu zerstören, auf dem wir leben?

"Island Earth" erweckt diese Frage zum Leben und nimmt uns mit nach Hawaii, dem "Ground Zero", wo all diese Konflikte deutlich aufeinandertreffen. Vor weniger als 2 Jahrhunderten konnten die Einheimischen Hawaiis ihre grosse Bevölkerungszahl mit einigen der nachhaltigsten Landwirtschaftspraktiken versorgen, die je dokumentiert wurden. Heutzutage muss das moderne Hawaii dank eines komplexen Netzes aus öffentlicher Politik und privaten Interessen 80 bis 90 Prozent seiner Nahrungsmittel importieren. Nach nur 2 Generationen wurden die Hawaiianer zu den Kanarienvögeln in der Kohlemine, was das Nahrungsmittelproblem angeht, das die ganze Welt bewegt.

Der Film hält einen Moment fest, in dem zwei verschiedene Wege gleichzeitig geformt werden: einer, der im Namen des Fortschritts auf der Vergangenheit basiert, und der andere, der im Namen des Fortschritts die Vergangenheit verweigert. Er legt Zeugnis über die Entscheidungen ab, die wir heute machen und unsere Zukunft auf jeden Fall beeinflussen werden.

Weitere Rezensionen

"Island Earth" ist ein Dokumentarfilm, der hoffentlich die Art und Weise, wie wir unser Nahrung anpflanzen und verbrauchen, verändert. – Free Surf Magazine

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Cyrus Sutton
Drehbuch: Cyrus Sutton
Akteure: Geoff Lawton, Dustin Barca, Malia Chun, Cliff Kapono, Peter Vitousek, Dennis Gonsalves, Ashley Lukens, Nathanael Johnson, Claire Kremen, Joel Borne, Tyrone Hayes, Dash Kuhr, Rebekah Kuby, Kamuela Enos
 
Entstehungsjahr: 2017
Dauer: 63 min
Sprache (Ton): Englisch
Entstehungsland: Vereinigte Staaten
Drehorte: Vereinigte Staaten
 

Weiterführendes...

Tags

Hauptthema: Permakultur Gentech + Saatgut
Nebenthema: Gift Intensive Landwirtschaft
Erwähnungen: Hawaii Loi-Patches Syngenta Monsanto Pestizide Grassroots Pestizid-Tests
Themenseite(n): Gentech + Saatgut

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme