Global Dimming

Schatten über der Erde

Offizieller Filmbeschrieb

Seit Beginn der Messungen in den 1950er Jahren, haben Forscher herausgefunden, dass immer weniger Sonnenlicht auf die Erde trifft. Sie bezeichnen dies als "Global Dimming" - zu deutsch: "Globale Verdunkelung". Dieser Film geht den Hinweisen dafür auf den Grund, dass die Umweltverschmutzung die Erde vor der Sonne abschirmt und das Muster der Niederschläge auf der Welt verändert.

Es gibt Hinweise, dass die globale Verdunkelung die Dürren in der Subsahara-Region in Afrika verursacht, die Hunderttausenden in den 1970er und 1980er Jahren das Leben kosteten. Der Film zeigt, dass wir massiv unterschätzt haben, wie schnell sich unser Klima verändert. Es handelt sich um ein Phänomen, dessen Existenz die Wissenschaft bis vor Kurzem nicht erkannt hat. Erschreckenderweise schreitet die globale Verdunkelung heute weiter voran und Asien, die Heimat der halben Weltbevölkerung, ist in Gefahr.

Hinweise zum Film

In den Berechnungen des IPCCs sind die Auswirkungen der globalen Verdunkelung bzw. der Reduktion von Abgasen nicht enthalten.

SF1 TV hat ein deutsches "Voice Over" dieser englischen Dokumentation gemacht mit dem Titel "Globale Verdunkelung". Vorführrechte und DVDs sind relativ schwierig zu bekommen.

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Duncan Copp
Drehbuch: David Sington
Produktion: David Sington, DOX Productions, Matthew Barrett, Yolanda Ayres, Caroline Campbell, Selina Kay, BBC
Akteure: Beate Liepert, David Travis, Gerald Stanhill, Atsumu Ohmura
 
Entstehungsjahr: 2005
Dauer: 49 min
Sprache (Ton): Deutsch, Englisch
Drehorte: Vereinigte Staaten
Unsere Altersempfehlung: 16
 

Weiterführendes...

Verfügbarkeit...

  • Dieser Film kann oben gratis angeschaut werden.

Tags

Hauptthema: Klima
Nebenthema: Klima
Erwähnungen: Abgase Industrie Luft Erderwärmung Klimawandel global Verdunkelung
Themenseite(n): Klima

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme