background

Die neue Wildnis

Grosse Natur in einem kleinen Land

Im Herzen einer der am dichtesten besiedelten Gebiete Europas, in einem Land, in dem jeder Quadratmeter minutiös von Menschen geformt wurde, liegen die Oostvaardersplassen – ein einzigartiges Experiment, wo die Natur ihren Lauf nehmen kann. In nur 40 Jahren haben sich 6'000 Hektare neu gebildeter Polderlandschaft in Europas dynamischstes und produktivstes Feuchtgebiet verwandelt – die Heimat von einigen der seltensten Vögel Europas wie dem prachtvollen Seeadler, der seit dem Mittelalter nicht mehr in den Niederlanden gesehen wurde.

Über 3 Jahre Produktionszeit und mehr als 600 Drehtage in der Natur. "Die neue Wildnis" ist ein Spektakel, eine Ode, eine visuelle Tondichtung, die die Wildnis feiert, die pure Schönheit und die schiere Erhabenheit eines Monuments der Natur. Gedreht in 4K, zeigt der Film den Kreis des Lebens im Verlauf der Jahreszeiten, von Geburt über den Tod bis zu neuem Leben und bildet eine direkte sensorische und emotionale Verbindung mit diesem florierenden Feuchtgebiet und den vielen wilden Kreaturen, die es zu ihrer Heimat gemacht haben – mit dabei 1'200 Konik Pferde, die grösste Wildpferd-Herde in Europa.

Die Oostvaardersplassen wurden international als Symbol für die Dynamik und die Belastbarkeit der Natur anerkannt, was noch bemerkenswerter ist, wenn man seine Lage betrachtet: 15 Meter unter Meereshöhe und nur etwa 30 Kilometer von Amsterdam entfernt. "Die neue Wildnis" fordert die alten Konzepte von Natur und Wildnis heraus. Die Belohnung, die man hier findet, hat sich in den letzten 40 Jahren herausgeschält, weil man ihr den Platz dafür gab. "Die neue Wildnis" betont die enorme Belastbarkeit und den kreativen Antrieb der Natur. Sie zeigt, dass das, was verloren ist, nicht unbedingt für immer verloren sein muss.

Mit den neuesten Techniken von Zeitraffer-, Unterwasser-, Untergrund-, Luft- und Makro-Aufnahmen entdeckt "Die neue Wildnis" die diversen Welten in der Welt, von Makro bis Mikro, und betont dabei die Verbindungen zwischen ihnen.

"Die neue Wildnis" drängt uns dazu, nochmals mit unseren tierischen Augen hinzusehen und mit unseren tierischen Ohren zu lauschen und uns so einmal mehr für die Stimme der Wildnis zu sensibilisieren. In einer Zeit voll scheinbar erbarmungslosem ökologischen Abbau ist diese neue Wildnis selten und ein inspirierendes Zeichen der Hoffnung.

Regie: Mark Verkerk, Ruben Smit
Drehbuch: Mark Verkerk, Ruben Smit, Leo van der Goot, Hans Dorrestijn
Produktion: Ton Okkerse, Ignas van Schaick
Musik: Bob Zimmermann
Akteure: Hannes Jaenicke
 
Entstehungsjahr: 2013
Dauer: 97 min
Unsere Altersempfehlung: 6
Sprache (Ton): Deutsch, Niederländisch
Sprache (Untertitel): Englisch
Entstehungsland: Niederlande
Drehorte: Niederlande
 
Filmrechte: Busch Media Group (Deutschland)

Du kannst ihn ebenso kostenpflichtig anschauen bei:

Tags

Hauptthema: Kinder- und familiengerechte Filme
Nebenthema: Wildnis Wildtiere
Erwähnungen: Niederlande Wildtiere Natur Konik Pferde Hirsche Fuchs Reiher Drone Unterwasser Naturpark
Themenseite(n): Kinder- und familiengerechte Filme

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme