background

Der Ökobräu im Altmühltal

Wo Dinkel und Emmer zu Bier werden

„Öko schmeckt net“ mit diesem Vorurteil musste sich eine der ersten Ökobrauereien Deutschlands herumschlagen. Pikanterweise erst nachdem auf den Flaschen das stand, was schon seit Jahren drin war: Bier aus ökologisch angebautem Hopfen und Getreide, handwerklich liebevoll in höchster Qualität hergestellt. Schön, dass sich die Vorurteile gelegt haben und man jetzt die Bierspezialitäten der Riedenburger Brauerei im malerisch gelegenen Altmühltal schätzt und liebt.

Schon seit Generationen sind die Kriegers Pioniere in Sachen Braukunst. So war Großvater Krieger einer der ersten, der in Bayern Weißbier braute, das heute aus Bayern kaum mehr weg zu denken ist. So hofft auch Michael Krieger vier Generationen später, dass seine Bierspezialitäten aus alten Getreidesorten wie Emmer, Dinkel und Einkorn sich ebenso verbreiten und das Familienunternehmen weiter bestehen lassen.

Gut wäre das für die Umwelt und den Menschen, denn das ungefilterte Bier aus den eiweißreichen ökologisch angebauten Getreidesorten schmeckt nicht nur, sondern ist zudem sehr gesund.

Regie: Bertram Verhaag
Drehbuch: Bertram Verhaag
Produktion: DENKmal Filmgesellschaft, Bayerischer Rundfunk
 
Entstehungsjahr: 2012
Dauer: 45 min
Unsere Altersempfehlung: 16
Sprache (Ton): Deutsch
Entstehungsland: Deutschland
Drehorte:
 
Filmrechte: DENKmal Film Verhaag GmbH ()
  • Dieser Film kann oben kostenpflichtig angeschaut werden.

Tags

Hauptthema: Essen global
Nebenthema: Bio Mut
Erwähnungen: Brauerei ökologisch Bier Pionier Getreide Umwelt Qualität Emmer Einkorn Dinkel
Themenseite(n): Essen global

Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme