Angel Azul

Casting For a New Generation

Offizieller Filmbeschrieb

"Angel Azul“ begleitet Jason deCaires Taylor auf eine künstlerische Reise im Kampf gegen das Korallensterben. Der innovative Künstler erschafft mithilfe von Gipsskulpturen künstliche Korallenriffe und versucht so, mit Kreativität an einen Lösungsansatz heranzuführen.

Durch die Folgen des Klimawandels und der Umweltverschmutzung schwindet der Korallenbewuchs und wird von Algen ersetzt. Experten schildern die bedrohliche Situation, der Korallen zurzeit ausgesetzt sind und stellen mögliche Lösungsansätze vor. Ausserdem gibt Schauspieler Peter Coyote mit aufschlussreichen Erzählungen Anlass darüber nachzudenken, wie stark der Mensch mit diesem wunderschönen und kostbaren Ökosystem verbunden ist.

Bewertung der Filmjury

"Angel Azul“ zeigt, wie Kunstobjekte als künstliche Korallenriffe eingesetzt werden können und schafft somit über das Medium Kunst einen Zugang zu äusserst relevanten Umweltproblemen.

Auf der Basis einer guten journalistischer Leistung weist "Angel Azul“ auf in dieser Form selten gezeigte Themen hin. "Angel Azul“ ist ein sehr intelligenter und unterhaltsamer Film, der sich sehr gut verfolgen lässt und gleichzeitig sehr berührt. Der Film weckt Achtung und Wertschätzung für unsere natürliche Umwelt. Leider geht der Film aber kaum auf alternative Lösungen ein, regt kaum zum Handeln an und ermöglicht es auch nicht, Verbindungen zur eigenen Lebenswelt herzustellen.

Die Wissenschaftlichkeit kommt in "Angel Azul“ etwas zu kurz: Wissen und Fakten werden nur bedingt vermittelt, ebenso wie Zusammenhänge. Der Film relativiert kaum und zeigt ausserdem nur wenige empirische Beispiele.

Filmtechnisch überzeugt "Angel Azul“ vor allem mit einzigartigen, zum Teil noch nie gesehenen Bildern und Szenen. Der Film ist sehr ansprechend und spannend. Kameraführung und Musik sind gut.

Weitere Rezensionen

Best Documentary – Breckenridge Film Festival 2014

Best Cinematography – United Nations Association Film Festival 2014

Best Cinematography – Bel-Air Film Festival 2014

Silver winner – Filmmakers of the Year Film Festival

Best Director – EcoCup 2015 Moscow

Best Environmental Solution – EcoCup 2015 Moscow

Stan Waterman Award for Excellence – Princeton Film Festival 2015

Best Documentary and Grand Jury Prize – Julien Dubuque Film Festival 2015

Best Special Focused Documentary – LaFemme Film Festival 2015

Technische Daten und Aufführungsrechte...

Regie: Marcy Cravat
Produktion: Marcy Cravat, Passelande Pictures, Eric Katsuleres
Akteure: Peter Coyote, Tom Goreau, Sylvia Earle, Jason deCaires Taylor, Paloma Lopez, Joaquin Adamo Sutter, Karen Salinas-Martínez, Paul Sanchez-Navarro, Gerardo Garcia
 
Entstehungsjahr: 2014
Dauer: 72 min
Bildformat: 16:9
Sprache (Ton): Englisch
Drehorte: Mexiko, Indonesien, Vereinigte Staaten, Vereinigtes Königreich, Grenada
Unsere Altersempfehlung: 12
 

Weiterführendes...

Verfügbarkeit...

Du kannst ihn ebenso kostenpflichtig anschauen bei:

Tags

Hauptthema: Ökosystem Meer
Nebenthema: Klima Kunst Tourismus
Erwähnungen: Umwelt Riffe Korallen Ökosystem Ozeane Kunst
Themenseite(n): Ökosystem Meer

Bewertung

Inhalte

Unterhaltungswert

Wissenschaftlichkeit + journalistische Leistung

Transfer eines Momentums

Bilder, Musik, Handwerk


Film aufführen

Filmtipps

Weitere FIlme