background

"Wilde Nächte" - Wilde Nächte

Wenn wir uns schlafen legen, dann kriechen Glühwürmchen, Nachtigall, Dachs und Fuchs aus ihren Verstecken und begeben sich auf ihre nächtlichen Abenteuer. Der Film zeigt das faszinierende Nachtleben der Tiere in unserer direkten Umgebung und entführt in eine geheimnisvolle Welt, die unseren Augen für gewöhnlich verborgen bleibt.

Am 20. September 2019 findet bereits das 9. Filme für die Erde Festival in der Schweiz, in Deutschland und in Liechtenstein statt. An diesem Tag zeigen wir gleichzeitig in mehr als 20 Austragungsorten die besten Nachhaltigkeitsfilme des Jahres. Neben den Filmen erwarten die Festivalbesucher*innen interessante Ausstellungen von lokalen Nachhaltigkeitsakteuren*innen und am Abend eine packende Diskussion mit einem Gast. Der Eintritt ist kostenlos (mit Ausnahme des Lunchkinos).

Diese Aufführung ist Teil des Schulkinos. Erwachsene sind herzlich willkommen. Bei Platzknappheit haben die angemeldeten Schüler*innen jedoch Vorrang. Der Eintritt ist kostenlos.

Anmeldung Schulkino Festivalübersicht Anmeldung Lunchkino

Weitere Informationen

Wann: 20. 09. 2019 10:00 - 20. 09. 2019 11:00
Wo: Cinedome St. Gallen Abtwil, Bildstrasse 1, 9030 Abtwil SG, CH
Wer: Verein Filme für die Erde Schweiz , 0041 52 202 25 53
Sprache (Audio): Deutsch
Sprache (Untertitel): Deutsch
Mehr zum Event: Website
Mehr zum Film: Filmseite Wilde Nächte

Zum Film "Wilde Nächte - wenn die Tiere erwachen"

Wilde Nächte

Jeden Abend, wenn die Sonne untergeht, werden unsere Städte und Dörfer lebendig. Ohne dass wir es merken, verlassen Füchse, Marder und Eulen ihr Versteck und übernehmen unsere Strassen, Gärten und Autos.

Regie: Uwe Müller
Land: Deutschland
Drehorte: Deutschland
Entstehungsjahr: 2018
Dauer: 43 min
Unsere Altersempfehlung: 6 Jahre

Informationen zur Anreise via ÖV oder Auto

Anreise